VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Sonntag, 29.11.20 - 13:27 Uhr

Zwei Einsätze für die Ortsfeuerwehr Laatzen am Freitagnachmittag

LAATZEN. 

Zu zwei Einsätzen rückte die Ortsfeuerwehr Laatzen am Freitagnachmittag aus. Gegen 16.50 Uhr öffneten die Helfer im Kiefernweg für den Rettungsdienst eine Tür und um 17.41 Uhr meldete die Leitstelle Gasgeruch in der Ulmer Straße. Eine Busfahrerin hatte gegen 17.30 Uhr Gasgeruch aus einem Gully in der Ulmer Straße und eine "leichte Nebelbildung" wahrgenommen und die Feuerwehr verständigt. Mit zwei Polizeifahrzeugen wurden die Ulmer beziehungsweise Stuttgarter Straße zwischen Augsburger- und Karlsruher Straße gesperrt.

 

Experten der Ortsfeuerwehr Laatzen - angerückt mit dem Gerätewagen-Messtechnik - kontrollierten ein gutes Dutzend Gullyeinläufe mit Messgeräten auf gefährliche Konzentrationen in der Luft. Alle Messungen waren negativ. Auch Nachfragen bei den anliegenden Betrieben auf eventuelle Zwischenfälle ergaben keine Hinweise. Gegen 18.15 Uhr wurden die Straßensperrungen wieder aufgehoben. Polizei und Feuerwehr rückten ein.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!