VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Dienstag, 08.12.20 - 12:02 Uhr

Bagger beschädigt Gasleitung: 250 Haushalte ohne Gas

Bei Bauarbeiten hat am heutigen Dienstagmorgen gegen 8 Uhr ein Bagger im Ortsteil Rethen der Stadt Laatzen ein Gasrohr beschädigt. Gas ströhmte aus. Die Polizei räumte ein Dutzend Wohnhäuser im Umkreis der Unglücksstelle. Die Bewohner sammelten sich am Rettungswagen. Verletzt wurde niemand.

RETHEN. 

Um 8.17 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Rethen, Laatzen und der Gefahrgutzug Laatzen alarmiert, da Gas in der Wilhelm-Hauff-Straße austrat. Ein Trupp unter Atemschutz konnte schon etliche Meter vor der Baugrube eine erhöhte Konzentration festsellen. Es wurde großräumig abgesperrt.

 

Mehrere Trupps (ausgerüstet mit Atemschutz) standen vor Ort bereit um gegebenenfalls eingreifen zu können. Ein Pulverlöschanhänger (P 250) wurde in Stellung gebracht. Gegen 8.45 Uhr traf der Energieversorger ein, der einige Minuten später die Gaszufuhr unterbrach (es wurde an einem Absteller abgeschiebert). Nun sind allerdings etwa 250 Haushalte rund um die Wilhelm-Hauff-Straße ohne Gas. Gegen 9.20 Uhr wurden die Absperrmaßnahmen aufgehoben, die Feuerwehr übergab die Einsatzstelle an den Energieversorger. Dieser wird das Leck nun reparieren.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!