VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Pattensen
Dienstag, 15.12.20 - 08:32 Uhr

Rotary Club Calenberg-Pattensen unterstützt Künstler und Seniorenheime

Nastja Schkinder (rechts, Arkkordeon) und Katharina Andersson (Mezzosopran) spielten gestern vor der Seniorenresidenz in Arnum.

Der Rotary Club Calenberg-Pattensen engagiert junge Künstlerinnen und Künstler der Hochschule für Musik und Theater Hannover, die in Seniorenheimen adventliche Einlagen für die Bewohnerinnen und Bewohner darbieten.

PATTENSEN. 

Der Rotary Club Calenberg-Pattensen hat sich auf die Fahnen geschrieben, Menschen in seiner Region zu helfen und so den sozialen Zusammenhalt zu stärken. "Gerade in der Corona-Pandemie ist das Engagement für die Gemeinschaft unschätzbar", erläutert Barbara Hartung, Präsidentin des Rotary Clubs Calenberg-Pattensen, das Ziel.

 

Der Rotary Club Calenberg-Pattensen möchte den Advent in einzelne Seniorenheime seiner Region bringen und gleichzeitig junge Künstlerinnen und Künstler unterstützen.Partnerin des Rotary Clubs Hannover ist die Edelhof-Stiftung, deren Ziel die Förderung junger Musik- und Gesangstudentinnen und -studenten der Hochschule für Musik und Theater Hannover ist.

 

Mit den Auftritten in Seniorenheimen bietet die Edelhof-Stiftung den Künstlerinnen und Künstlern eine Plattform, um ihr Können darzubieten und gleichzeitig die dort lebenden Menschen in ihrer häuslichen Umgebung in den Genuss von Musik kommen zu lassen. Die Stilrichtungen der Künstler sind vielschichtig und reichen von klassischen Stücken bis hin zur Volksmusik. "Das Engagement des Rotary Clubs Calenberg Pattensen ist eine große Unterstützung für die jungen Künstlerinnen und Künstler in diesen Zeiten", freut sich Charlotte von Klitzing, Stiftungsvorsitzende.

 

Erste Auftritte sind schon fest geplant:

19. Dezember am Pflegwohnstift Pattensen: Nastja Schkinder (Arkkordeon) und Katharina Andersson (Mezzosopran)

21. Dezember am Haus Rosenpark in Hemmingen: Nicolae Gutu (Arkordeon) und Ketevan Chuntishvili (Sopran)

 

Corona macht eine Darbietung im Innenraum der Seniorenheime nicht möglich, daher treten die Musiker in den Innenhöfen auf. Die Bewohner können dann ganz entspannt von ihren Zimmern aus das weihnachtliche Konzert genießen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!