VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Pattensen
Freitag, 08.01.21 - 13:19 Uhr

Stadt Pattensen versendet Bescheide für Hausabgaben

PATTENSEN. 

Mitte Januar erhalten die Bürger in Pattensen neue Bescheide für die Abgaben für Frischwasser und Abwasser. Die Gebühr für Niederschlagswasser bleibt unverändert bei 0,22 Euro/qm, daher ist diese nicht Bestandteil des neuen Bescheides, sondern gilt aus dem letzten Jahr weiter.

 

Die Gebühr für die Beseitigung von Schmutzwasser erhöht sich auf 2,72 Euro/m³. Auf einen durchschnittlichen Haushalt von zwei Personen bezogen, ergibt dies eine Mehrbelastung von 15,20 Euro pro Jahr. Der Eigenbetrieb Wasserversorgung erhöht zum 1. Januar 2021 die jährliche Grundgebühr auf 33,84 Euro. Den Haushalten werden zukünftig 13,74 € (brutto) mehr im Jahr berechnet als zuvor.

 

Es ist das Bestreben der Wasserversorgung Pattensen die Gebührenlast für die Bürgerinnen und Bürger so gering wie möglich zu halten. Die Gebührenerhöhung ist für eine nachhaltige und qualitativ hochwertige Lieferung von Wasser notwendig. Höhere Einkaufpreise, gestiegene Personalkosten und dringend erforderliche Investitionen in das Wassernetz müssen gegenfinanziert werden. Die Wasserversorgung Pattensen ist nach wie vor verhältnismäßig günstiger Versorger, sowohl im regionalen als auch im überregionalen Vergleich.

 

Die konkreten Hintergründe der Gebührenerhöhung lassen sich den entsprechenden Beratungsvorlagen des Rates aus dem vergangenen Oktober (Drucksache IX/0645) beziehungsweise November (Drucksache IX/0668) entnehmen, die im Ratsinformationssystem abgerufen werden können. Fragen zu konkreten Bescheiden beantworten die auf dem Bescheid aufgeführten Mitarbeitenden der Stadt Pattensen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!