VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Dienstag, 12.01.21 - 08:02 Uhr

Nach Familienstreit: Alkoholisierte 17-Jährige greift Polizeibeamte an

Am Sonnabend, 9. Januar, erhielt eine Funkstreifenbesatzung des Polizeikommissariates Laatzen gegen 22.50 Uhr einen Einsatz in die Wülferoder Straße. Einsatzgrund waren familiäre Streitigkeiten zwischen Eltern und ihrer Tochter.

LAATZEN. 

Bereits kurz nach dem Eintreffen vor Ort stellten die Beamten fest, dass eine 17-jährige Jugendliche deutlich unter Alkoholeinwirkung stand. Die Beamten wurden sofort durch die Beschuldigte geschubst und fortan mit "Hurensöhne", "Wichser", "Bastarde", "Missgeburten" sowie weiterer Beleidigungen in polnischer Sprache beleidigt.

 

Während der Feststellung der Personalien wurde die Beschuldigte kurz ohnmächtig und sackte in sich zusammen. Als die Beamten der Jugendlichen helfen wollten, wurden sie unvermittelt durch die Beschuldigte gegen den Kopf beziehungsweise in den Bauch getreten. Die Beamten konnten den Tritten weitestgehend ausweichen und wurden lediglich geringfügig verletzt.

 

Aufgrund der Situation wurde ein Rettungswagen herbeigerufen, um die Jugendliche einer ärztlichen Versorgung zuzuführen. Beim Anblick des Rettungswagens weigerte sie sich mitzufahren, wurde kurz wiederholt ohnmächtig und musste unter Anwendung einfacher körperlicher Gewalt und Fixierung an der Trage in den Rettungswagen verbracht werden. Im Krankenhaus auf der Bult wurde sie unter fachärztlicher Betreuung gestellt. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!