VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Hemmingen
Freitag, 26.03.21 - 11:34 Uhr

Hemminger Rathaus bleibt bis zum 18. April geschlossen

HEMMINGEN. 

Bislang hatte das Rathaus während der gesamten Pandemie zu bestimmten Sprechzeiten geöffnet, zuletzt Montagnachmittag und am Donnerstagvormittag geöffnet. Bürger konnten ohne Termin im Bürgerbüro vorstellig werden. Diese entfallen nun aufgrund des Infektionsgeschehens. Besuche im Hemminger Rathaus sind ab dem 29. März nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Die Maßnahme gilt zunächst bis zum 18. April.

 

Das Bürgerbüro Arnum bleibt bis auf Weiteres geschlossen. "Wir schließen jetzt zum ersten Mal seit Beginn der Covid-19-Pandemie das Rathaus für Publikumsverkehr ohne Termin. Die Infektionszahlen in der Region Hannover sind viel zu hoch und steigen weiter", erklärt Bürgermeister Claus Schacht. "Auch wenn die Infektionszahlen in Hemmingen selbst niedriger sind als im Regionsdurchschnitt, bedeutet das nicht, dass wir die Schutzmaßnahmen vernachlässigen dürfen. Es gibt immer einen Austausch zwischen den Kommunen, selbst wenn dieser sich auf ein Minimum beschränkt. Menschen aus systemrelevanten Berufen fahren zur Arbeit, Menschen kaufen ein. Das lässt sich alles nicht vermeiden. Ich appelliere daher an alle Bürgerinnen und Bürger, die Ostertage im engsten Kreis zuhause zu feiern."

 

"Wir haben mit der Terminvereinbarung vorab gute Erfahrungen gemacht und sind auf diesem Weg weiterhin für die Bürgerinnen und Bürger Hemmingens da", sagt Melissa Martini, Leiterin des Bereichs Sicherheit und Ordnung. Dies gilt selbstverständlich auch für alle anderen Dienstleistungen des Rathauses wie Elterngeldbeantragung oder Sozialberatungen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!