VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Pattensen
Dienstag, 06.04.21 - 08:32 Uhr

UWG freut sich über Glasfasernetzausbau in Schulenburg

SCHULENBURG. 

Die Unabhängigen aus Schulenburg freuen sich über den Glasfasernetzausbau. "Geschafft! Herzlichen Glückwunsch allen Schulenburgern und vielen Dank an htp Hannover und die Vertriebspartner", sagt Ortsbürgermeisterin Svenja Blume erleichtert. Die notwendige Anzahl an Interessenten für die zukunftssichere Technologie wurde jetzt schon vor Ablauf des Aktionszeitraums erreicht. Damit ist sicher: Schulenburg bekommt schnelles Internet.

 

Die Wichtigkeit eines Highspeed-Internets habe insbesondere die Pandemie verdeutlicht, so Klaus Iffland, Fraktionsvorsitzender der UWG im Stadtrat von Pattensen. "Insofern begrüßen wir das vorausschauende, zukunftsorientierte Handeln der Verwaltung und die gute Zusammenarbeit in dieser Sache mit dem Stadtrat." Völlig unverständlich sind in diesem Zusammenhang die Einwände der UWJ Jeinsen/Vardegötzen. "Man kommt nicht umhin, hier ausschließlich Missgunst herauszulesen. Nach dem Motto: Wenn wir das nicht bekommen, soll es auch niemand anderes haben", so Iffland. Dabei konnte zumindest im übrigen Stadtgebiet kein anderes Unternehmen für den Ausbau des Glasfasernetzes gefunden werden.

 

"Natürlich wünschen auch wir uns, dass das gesamte Stadtgebiet gleichmäßig versorgt wird", so Iffland weiter. Vielleicht bestehe trotz der schlechteren Wirtschaftlichkeit ja auch noch eine Möglichkeit für Jeinsen und Vardegötzen. Manchmal helfe es auch, einfach miteinander zu reden. Mit dem Bau der Hausanschlüsse in Schulenburg wird htp im dritten Quartal 2021 beginnen. Im ersten Quartal 2022 will das Unternehmen den Glasfaser-Ausbau für Schulenburg abschließen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!