VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Laatzen
Sonnabend, 01.05.21 - 10:37 Uhr

Kommunalwahl: SPD Gleidingen und Rethen nominiert Kandidaten

Die Kandidierenden für den Rat der Stadt Laatzen (von links): Silke Rehmert, Ernesto Nebot Pomar, Metin Yildrim, Luisa Oyen, Daniel Kaske, Niklas Arlt, Karl-Peter Hellemann, Lutz Krause und Matthias Blume.

RETHEN/GLEIDINGEN. 

Sehr zufrieden zeigt sich die Vorsitzende Nicole Meermann nach der Nominierungsversammlung der SPD für Gleidingen und Rethen: "Wir freuen uns sehr über das große Interesse an der Kommunalwahl. Trotz der widrigen Umstände haben 25 Mitglieder teilgenommen. Und wir haben eine gute Mischung hinbekommen aus erfahrenen und jüngeren Kandidierenden. Toll ist, dass sich bereits auf anderen Ebenen Engagierte nun auch kommunalpolitisch über die SPD für ihre Ortschaften einbringen werden."

 

Für den Ortsrat in Gleidingen wurde Ortsbürgermeisterin Silke Rehmert auf den ersten Platz gesetzt. Ihr folgen Michael Cobau, Metin Yildirim, Werner Kräft und Sascha Sauer.Ortsbürgermeister Ernesto Nebot Pomar führt die Liste für den Ortsrat Rethen an. Ihm folgen Nicole Meermann, Daniel Kaske, Katrin Benke, Matthias Blume, Niklas Arlt, Lutz Krause, Hans-Joachim Rauch, Marion Bode-Pletsch, Rita Heitsch und Heiko Schönemann.

 

Die Wahlbereiche für die Wahl zum Rat der Stadt Laatzen wurden aufgrund der positiven Einwohnerentwicklung in Rethen und Gleidingen verändert: Aus dem nördlichen Stadtgebiet ist der Ortsteil Grasdorf jetzt dem südlichen Wahlbereich zuordnet worden, um die Wählerzahlen anzugleichen. Vorgeschlagen werden die Ratsfraktionsvorsitzende Silke Rehmert (Gleidingen), Ernesto Nebot Pomar (Rethen), Luisa Oyen (Rethen), Karl-Peter Hellemann (Grasdorf), Daniel Kaske (Rethen), Matthias Blume (Rethen), Niklas Arlt (Rethen), Lutz Krause (Rethen) und Metin Yildrim (Gleidingen). Diese Vorschläge bilden nach der Vervollständigung um Kandidierende insbesondere aus Ingeln-Oesselse den Wahlvorschlag der SPD für den südlichen Wahlbereich.

 

Aufgrund der geltenden Abstandsregelungen fand die Versammlung im Garten des Rethener Familienzentrums statt. Nicole Meermann: "Auch das Wetter hat mitgespielt, wir konnten die Regularien im Freien durchführen. Nach dieser gelungenen Nominierung bin ich sehr optimistisch für die Wahlen im September."

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!