VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Hemmingen
Mittwoch, 12.05.21 - 16:50 Uhr

SPD startet Aktion gegen Einsamkeit

Projekt "Gemeinsam gegen einsam" ins Leben gerufen.

Susanne Wienigk-Andreas, Sandra Bekiesch-Skripuletz, Christina Schäfer und Katja Schröder unterstützen die Aktion "Gemeinsam gegen einsam" der Hemminger SPD.

HEMMINGEN. 

Kontaktbeschränkungen, Abstandsgebote, Ausgangssperren - die Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus hinterlassen mehr und mehr ihre Spuren bei den Menschen. Insbesondere Ältere, Alleinstehende und Kinder leiden unter den Bestimmungen. Dem will der SPD-Ortsverein Hemmingen nun aktiv entgegenwirken und hat dafür das Projekt "Gemeinsam gegen einsam" ins Leben gerufen.

 

"Was Hemmingen unter anderem ausmacht, ist der Sinn für das soziale und gesellschaftliche Miteinander. In Hemmingen ist man noch mit Herz und Seele ehrenamtlich aktiv und setzt sich für die Gemeinschaft ein" sagt Sandra Bekiesch-Skripuletz. "Leider können viele Aktivitäten, die diesen Gemeinschaftssinn stärken momentan nicht stattfinden. Und genau da setzt unsere Idee für die Gemeinschafts-Leine an" berichtet Bürgermeisterkandidatin Katja Schröder, "Wir möchten die Hemminger mobilisieren, gemeinsam gegen die Einsamkeit anzugehen und hoffen, dem Miteinander auch in Zeiten von Corona eine Plattform geben zu können."

 

Die "Gemeinschaft-Leine" entpuppt sich als eine etwa drei Meter lange rote Schnur, an der in wiederverschließbaren Plastiktütchen Bastelanleitungen, Rezepte, Ausmalbilder, kleine Geschichten und mehr befestigt sind. An diesem kreativen Vorrat kann sich jeder bedienen, der mal wieder schöpferisch tätig werden möchte und hierfür neue Anregungen sucht. "Mit ein paar kreativen Ideen haben wir die Leine bereits bestückt. Aber es soll ja keine einseitige Aktion werden, sondern ein Angebot von Hemmingern für Hemminger" ergänzt Christina Schäfer. "Kern der Idee ist es daher, dass nun weitere Tütchen durch Hemminger Bürgerinnen und Bürger mit neuen Ideen bestückt werden."

 

Zu finden ist die Gemeinschafts-Leine am Eingang zum Spielplatz im Neubaugebiet am Ende der Bockstraße. "Wir haben uns ganz bewusst für diesen Platz entschieden. Der Spielplatz wird von jungen Familien immer gut besucht, bei gutem Wetter kommen hier viele Spaziergänger vorbei und die Nähe zur Seniorenresidenz Arnum ermöglicht es hoffentlich auch älteren Menschen, die Gemeinschafts-Leine zu nutzen" erklärt Susanne Wienigk-Andreas.

 

Sollte die Aktion gut angenommen werden, könnte ein weiterer Standort zum Beispiel in Hemmingen-Westerfeld folgen. "Wir möchten durch diese Aktion die Gemeinschaft weiter stärken" schließt Katja Schröder ab. Die Gemeinschafts-Leine sei am Himmelfahrtswochenende der Startschuss der Reihe "Gemeinsam gegen einsam". Weitere Aktionen sollen folgen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!