VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Tipps & Infos
Montag, 24.05.21 - 19:06 Uhr

So sieht Sport zukünftlich aus

Betway.com

REGION. 

Die Digitalisierung schreitet voran und ist nicht mehr aufzuhalten. Inzwischen ist sie in allen Bereichen unseres Lebens angekommen, auch Opens external link in new windowim Sport. Doch in der Zukunft werden hier noch mehr Veränderungen auf uns zukommen.

 

Digitale Schiedsrichter

Schon jetzt bekommen Schiedsrichter von Torlinien- und Opens external link in new windowVideoassistent digitale Unterstützung. Durch technische Hilfsmittel sollen Fehlentscheidungen vermieden und Matches fairer werden. Die Technik wird dabei immer besser, es sind nur noch kurze oder sogar gar keine Unterbrechungen des Spiels mehr nötig, teilweise werden Entscheidungen vollautomatisch getroffen. Der Spieler hat davon erstmal keinen Nachteil. Nachteile können nur durch eventuell länger dauernd Spielunterbrechungen entstehen, das ist auch der Hauptkritikpunkt am Videoassistenten in der Fußball-Bundesliga.

 

Auch beim Tennis wird bereits seit 2006 das Hawk-Eye eingesetzt, ein System zur Ballverfolgung. Das System erkennt im Tennis, ob ein Ball im Aus war oder ob er noch im Spielfeld war. Zur Verfolgung des Balles werden mindestens vier verschiedene Hochgeschwindigkeitskameras benutzt, die das Spielfeld aus verschiedenen Positionen überwachen. In Zukunft wird diese Technologie zusammen mit 360 Grad Kameras und Smart Courts wahrscheinlich den Schiedsrichter im Tennis ersetzen, wie Opens external link in new windowBetway Sportwetten in einem Blog-Artikel schreibt. Bis dahin wird es aber noch ein paar Jahre dauern, in der Zwischenzeit werden weiterhin Schiedsrichter eingesetzt, die von dem System vorerst nur unterstützt werden.

 

Das Stadion der Zukunft

Im Stadion der Zukunft wird es kein Bargeld mehr geben. Kontaktloses Zahlen mit dem Smartphone oder im Nachhinein über verschiedene digitale Zahldienste werden immer populärer werden. Das liegt schlicht und einfach daran, dass Bargeld sehr umständlich ist bei so großen Menschenmengen. Schon jetzt werden in vielen Stadien aufladbare Karten genutzt, um Getränke und Essen zu erwerben. Diese sind aber oft umständlich und können halt nur in einem Stadion genutzt werden. Hier ist in Zukunft noch viel Raum für Opens external link in new windowsinnvolle Verbesserungen.

 

In verschiedenen Ideen für die Zukunft werden Bestellsysteme über Apps in Kombination mit Drohnen in Erwägung gezogen. Dann könnte man einfach in einer App sein Essen bestellen, mit Opens external link in new windowPayPal oder Ähnlichem bezahlen und eine Drohne würde das Essen direkt an den Platz bringen. Alternativ zu den Drohnen könnten auch kleine Roboter den Job erledigen.

 

Mehr Daten über die Spieler

Schon heute werden massenhaft Daten über die Spieler gesammelt, um diese vergleichen und bewerten zu können. Diese Tendenz wird in Zukunft zunehmen, smarte Schuhe, Smartwatches oder smarte Armbänder werden bei Opens external link in new windowSportarten wie Tennis, Tischtennis, Golf usw. Daten über die Bewegung und den Schlag des Spielers sammeln. Diese können dann nach dem Spiel ausgewertet werden und zur Verbesserung der eigenen Leistung oder zur Analyse von Fehlern beitragen. Bei Sportarten wie Fußball werden smarte Schuhe und vielleicht sogar smarte Bälle zum Einsatz kommen, um Daten der Fußballer zu erfassen. Interessant sind hier Daten wie Geschwindigkeit, Schusskraft und so weiter. Diese können zwar schon heute mithilfe von Kameras erfasst werden, allerdings nur ungenau und umständlich.

 

Abzuwarten bleibt, ob die Fans diese Daten mitgeteilt bekommen oder nicht. Dafür spricht, dass so ein besseres Sporterlebnis geboten werden kann und die Fans ihren Idolen näher sind. Dagegen spricht, dass diese Daten vielleicht auch vertrauliche Informationen enthalten, die die Profisportler nicht weitergeben möchten, da sie ja auch von Konkurrenten genutzt werden könnten.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!