VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Freitag, 11.06.21 - 12:17 Uhr

Leicht verletzt: 11-Jähriger wird auf der Hildesheimer Straße von Auto erfasst

Am gestrigen Donnerstag hat ein Auto einen Jungen auf der Hildesheimer Straße in Laatzen erfasst. Das Kind erlitt leichte Verletzungen und kam in ein Krankenhaus.

LAATZEN. 

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover fuhr ein 40-Jähriger gegen 14.30 Uhr mit seinem Opel die Hildesheimer Straße in Richtung stadteinwärts entlang. In Höhe der Stadtbahnhaltestelle "Rethen-Nord" querte ein 11-jähriger Junge von rechts kommend die Fahrbahn. Der Autofahrer schaffte es nicht mehr rechtzeitig abzubremsen und das Kind wurde vom Opel erfasst.

 

Der 11-Jährige kam auf der Fahrbahn zum Liegen. Für die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme wurde die Hildesheimer Straße in dem Bereich kurzfristig gesperrt. Der Junge erlitt durch den Aufprall leichte Verletzungen und kam für weitere medizinische Untersuchungen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Der Gesamtschaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Gegen den 40-jährigen Autofahrer wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!