VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Laatzen
Mittwoch, 16.06.21 - 08:01 Uhr

Kita-Eltern bauen Hochbeete für kleine Naturforscher

Kita Pinienweg: Erstes gemeinsames Projekt seit Eröffnung der Einrichtung

Chau Bui (links) und Mirko Kuhlmann bauen ein Hochbeet zusammen.

LAATZEN. 

"Wir machen das hier für die Kinder", sagt Mirko Kuhlmann und schraubt das nächste Holzelement an das künftige Hochbeet. Zwei weitere Holzkisten warten darauf, für die neue Gartenanlage der Johanniter-Kita Pinienweg vorbereitet zu werden. Kuhlmann ist Vater eines Kita-Kindes, genau wie Chau Bui, der gemeinsam mit ihm an dem Projekt arbeitet.

 

Es ist Wochenende - und doch kamen am Sonnabend etwa 30 Eltern, ihre Kinder sowie Mitarbeitende der Kita Pinienweg zusammen. Einen Tag lang bauten, gruben und pflanzten sie auf dem Freigelände der Einrichtung. Es war ein bislang einmaliges Projekt für die Kindertagesstätte. "Genau 16 Monate nach Kita-Eröffnung kann endlich unsere erste gemeinsame Eltern-Kind-Aktion stattfinden", freute sich Kita-Leiter Andreas Ott.

 

Einige Hygieneregelungen galten nach wie vor, doch unter freiem Himmel lernten sich Team und Eltern samt Kindern einmal ganz neu kennen - persönlich und in ein gemeinsames Projekt vertieft. Vorbei ist erst einmal die Zeit der Vereinzelung und der Onlinetreffen. Für Ott war dies das schönste Ergebnis des Tages. Mit viel Ausdauer und Tatkraft bereiteten Johanniter-Team und Eltern - soweit ihnen möglich, packten auch die Kinder an - die Fläche für die Hochbeete vor. Tomaten, Paprika, bunte Möhren, Gurken, Erbsen, Kräuter und andere essbare Pflanzen kamen dort hinein. Ein frisch am Zaun abgestecktes Beet wird nun Heimstätte für Stachelbeere, Himbeere und Melone.

 

"All das beruht auf einer Wunschliste der Kinder, die wir vorab befragt haben", sagte Ott. In der Kita-eigenen Küche wird die Ernte künftig auch direkt verarbeitet. Bei Pflege, Ernte und Naschen sind die Kinder mit dabei. Für sie wird die neue Gartenanlage zum Natur-Erlebnisraum. Ernesto Nebot-Pomar, ehrenamtlicher Ortsbeauftragter des Johanniter-Ortsverbands Deister, kochte und servierte leckere Paella nach altem Familienrezept. Und Kita-Koch Christian Berger nahm sich an diesem Tag viel Zeit für sein eigenes Handwerkerprojekt. Er tischlert, schweißt und schraubt seit März am Bauwagen, der so bald wie möglich eine neue Forscherwerkstatt für die etwa 100 Kinder der Kita werden soll.

 

Die Kita hat dafür ein eigenes Spendenprojekt aufgesetzt, denn neben der Eigenleistung werden für Baumaterial und die kindgerechte Ausstattung etwa 5000 Euro gebraucht. Eltern, Kooperationspartner der Kita und Fans des Vorhabens haben bislang schon rund 3000 Euro gespendet; Leiter Andreas Ott warb bei Sportvereinen wie Hannover 96 um signierte Trikots - sie werden für den guten Zweck versteigert.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!