VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Donnerstag, 17.06.21 - 11:26 Uhr

Schwimmen: STP-Talente beeindrucken nach langer Pause

PATTENSEN. 

Am vergangenen Sonntag war es endlich wieder so weit: Der durch Corona verspätete Saisonstart der Schwimmer erfolgte im Lehrter Freibad. Im Gegensatz zum Landeskader hatten die Vereinsschwimmer bislang keine Möglichkeit an Wettkämpfen teilzunehmen. So war es auch nicht verwunderlich, dass der Wettkampf sehr gefragt war. Dies war auch der Grund, warum Vereine aus ganz Norddeutschland dem Aufruf folgten.

 

Aufgrund der Menge der Meldungen musste der ursprüngliche Zeitplan angepasst werden was dazu führte, dass die jüngsten Teilnehmer (2013-2008) bereits um 6.45 Uhr vor Ort und um 7.30 h in das 23 Grad warme Nass springen mussten. Aber nicht nur die Uhrzeit und die Wassertemperatur sorgten für einen beschwerlichen Start in den Tag. Wolkenbehangen und mit kühlen Temperaturen von gerade mal 14 Grad startete der Wettkampf.

 

Umso erfreuter zeigte sich Cheftrainer Martin Bölck, als er die Leistung des Swim Team Pattensen (STP) am Beckenrand mit eigenen Augen sehen konnte . Besonders bemerkenswert fand er die Leistung von Tamara Teige, die ihn mit ihrer Rückentechnik überzeugen konnte. Martin Bölck lobte ihr Können als "selten ausgereifte Technik in dem jungen Alter". Aber nicht nur sie, sondern unter anderem auch Carla Bremer beeindruckten ihn. Carla, zeitlich gesehen mit noch Luft nach oben, befand er als technisch sicher und bemerkenswert. Hannah Weiß gelang es bereits bei diesem Wettkampf, sich für die diesjährigen Landesmeisterschaften zu qualifizieren. Bölck's Ansicht nach, wächst mit ihr ein weiteres, ganz großes Talent in den Reihen des STP heran.

 

Die Jungen (Jahrgang 2013 bis 2009) zeigten sich neben dem Wettkampfgeschehen laut Bölck als "kleiner Flohzirkus: immer in Bewegung und schwer unter Kontrolle zu bringen". Umso beeindruckender war es zu sehen, wie diszipliniert und sicher sie sich am Beckenrand und im Wasser gaben. Die Großen des STP (2007-2004) zeigten sich auch bereits wieder gut in Form nach der langen Pause. Auch hier wurden etliche Medaillen und Bestzeiten erschwommen. Insgesamt erlangten die Aktiven 27 Medaillen. Der Trainer fasste den Wettkampf als einen "gelungenen Start in die Saison mit vielen Lichtblicken" zusammen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!