VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Freitag, 18.06.21 - 08:46 Uhr

Feuerwehr löscht Flächenbrand mit mehreren hundert Litern Wasser

LAATZEN. 

Zum ersten Flächenbrand in diesem Jahr rückte die Ortsfeuerwehr Laatzen am gestrigen Donnerstag gegen 9.20 Uhr aus. Mit zwei Fahrzeugen und zehn Helfern waren die Retter schnell zur Stelle und löschten die Flammen. Es standen etwa zwei Quadratmeter Büsche, Pollen und trockenes Gras in Flammen. Anschließend bewässerten die Einsatzkräfte noch die Fläche drumherum großflächig.

 

Mehrere Hundert Liter Wasser spritzen die Laatzener aus insgesamt drei C-Rohren auf die Grasfläche. Gegen 10 Uhr waren die zehn Helfer mit beiden Fahrzeugen wieder eingerückt. Wie das Feuer entstanden ist, konnte nicht geklärt werden. Bei der derzeitigen Sonneneinstrahlung und der hohen Temperaturen kann sich das trockenes Gras auch von selbst entzündet haben.

 

Tipps der Feuerwehr:

- Rauchverbot einhalten: Das Rauchen im Wald ist vom 1.März bis zum 31. Oktober verboten

- Kein Feuer in Wald und Flur entzünden, auch kein Grillfeuer

- Keine Zigaretten aus dem Auto werfen

- Fahrzeuge keinesfalls auf leicht entzündlichen Flächen parken. Von heiß gewordenen Katalysatoren und Auspuffrohren geht Gefahr aus.

- Müll vermeiden: Jedeweggeworfene Glasflasche, Folie, Feuerzeug oder Dose mit chemischen Abfällen kann zu einem Brandherd werden.

- Wald- und Flubrände unverzüglich der Feuerwehr (Telefon 112) melden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!