VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Laatzen
Freitag, 30.07.21 - 08:16 Uhr

Archivfund im August: Gesetze für Raucher anno 1859

Das Archivale des Monats August ist ein Gesetzentwurf aus dem Jahr 1859 zeigt, dass Gesetze für Raucher nichts Neues sind. Schon unter Georg V. - dem letzten König von Hannover gab es eine Vorlage für ein Gesetz zur Regelung des Rauchens.

LAATZEN. 

Unter anderem besagt diese: "Das Rauchen von Cigarren innerhalb des Orts ist nur in den Wohnstuben und auf den Straßen gestattet." Der Gesetzesentwurf ist im Stadtarchiv Laatzen erhalten geblieben. Die Reglementierung von Seiten der Obrigkeit hatte vor allem brandschutztechnische Gründe.

 

Im ersten Teil des Entwurfes wird daher auch die Aufbewahrung und den Gebrauch von sogannnten "Reibzündzeigen", vermutlich Streichhölzer mit Reibungszündung, genau geregelt. So durften die "Reibzündzeuge nur in solchen blechernen Büchsen aufbewahrt werden, welche mit einem festschließenden Deckel und mit einem für die abgebrannten oder unbrauchbaren Hölzer bestimmten Behälter versehn sind". Die Büchsen wiederum "dürfen nur in den Wohnstuben und Küchen sich befinden. Dieselben müssen an der Wand in einer Höhe von mindestens 6 Fuß über dem Erdboden und in einer Entfernung von 4 Fuß vom Ofen, beziehungsweise dem Feuerheerde fest angenagelt sein".

 

Der zweite Teil des Gesetzesentwurfs regelte das Rauchen und damit in Verbindung stehende Handlungen, wie etwa, wo durfte geraucht werden und wie musste die Entsorgung vonstattengehen. "Neben Archivalien, die sich explizit mit den Verhältnissen in Laatzen beschäftigen, möchte ich zwischendurch immer wieder Schriftstücke zu Themen vorstellen, die auch über die Gemeindegrenzen hinaus relevant für viele Menschen waren. Das Archivale des Monats August zeigt, dass Rauchergesetze nicht erst im 20. und 21. Jahrhundert beschlossen wurden, sondern bereits vor mehr als 160 Jahren. Während Rauchergesetze in der heutigen Zeit v.a. Nichtraucherschutzgesetze sind, ging es 1859 in erster Linie um den Brandschutz," begründet Manuel Schwanse seine Wahl des Archivfundes.

 

Der Archivfund des Monats ist - wie auch alle Vorgängerfunde - in der Reihe "Archivale des Monats" auf der Homepage der Stadt Laatzen unter dem Link https://www.laatzen.de/de/stadtarchiv.html zu finden. Für alle Interessierten ist auch der Lesesaal nach der corona-bedingten Schließung unter den gültigen Hygiene- und Abstandsvorschriften wieder geöffnet.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!