VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Hemmingen
Sonntag, 01.08.21 - 09:48 Uhr

Jens Finke löst Klaus Saul ab

SV Wilkenburg wählt neuen Vereinsvorstand

Der neu formierte Vorstand des SV Wilkenburg mit Martin Volkwein (Pressesprecher), Andreas Lemke (Spartenleiter Fußball), Jens Finke (1. Vorsitzender), Alexander von Campe (2. Vorsitzender) und Lorenz Schröder (Jugendleiter).

Der Sportverein (SV) Wilkenburg hat gestern Abend einen neuen Vorstand gewählt, einstimmig, für den nach 17 Jahren nicht erneut kandidierenden Klaus Saul wählte die Versammlung Jens Finke.

WILKENBURG. 

Mit einem runderneuerten Team geht der Vorstand des Sportvereines (SV) Wilkenburg in seine neue Amtszeit. Das ist das Ergebnis der mittlerweile 97. Jahreshauptversammlung des Vereins, die erstmals in der Geschichte des Vereins als "Outdoor-Veranstaltung" auf der Terrasse des Wilkenburger Sportheims stattfand. 

 

Spannend wurde es bei den von allen Gästen ungeduldig erwarteten Neuwahlen, da gleich der gesamte Vorstand neu zu wählen war. Für den nicht wieder kandidierenden bisherigen 1. Vorsitzenden Klaus-Dieter Saul wurde Jens Finke einstimmig als Nachfolger gewählt. Das Amt des 2. Vorsitzenden, das bisher unbestzt war, wird künftig von Alexander von Campe bekleidet. Schatzmeister bleibt, solange noch kein geeigneter Nachfolger gefunden wurde, kommissarisch der bisherige Amtsinhaber Henrik Schrader. Zum neuen Schriftführer wurde Andreas Heine gewählt, die Posten des Sozial- und des Sportwartes konnten noch nicht wieder besetzt werden. Pressesprecher bleibt der bisherige Amtsinhaber Martin Volkwein, dem Ehrenrat gehören weiterhin Ulrich Grimpe, Reinhold Ilten und Werner Müller an und zu neuen Kassenprüfern wählte die Versammlung Henrik Focke, Max Haselwander und Axel Henning. Bestätigt wurden Andreas Lemke als Spartenleiter Fußball, Lorenz Schröder als neu gewählter Jugendleiter und Lasse Hansemann als Spartenleiter Jedermannsport.

 

Die vorgesehene Ehrungen werden in einer gesonderten Feierstunde vorgenommen. Geehrt werden sollen dabei mit einer Urkunde und der Ehrennadel in Silber für 25-jährige Mitgliedschaft im Jahr 2020: Dorothea Gösel, Anja Iden, Philipp von Campe, Arne Focke, Henrik Focke und Frank Uwe Hartje,im Jahr 2021: Gotthard Klinnert und Joachim Wichmann, mit einer Urkunde und der Ehrennadel in Gold für 40-jährige Mitgliedschaft im Jahr 2020: Heidemarie Kedzia und Horst Schepelmann,im Jahr 2021: Helga Wolf, mit einer Urkunde für 50-jährige Mitgliedschaft im Jahr 2020: Jürgen Augsten, Maximilian von Campe, Andreas Cieslack, Hans-Dieter Hoffmann, Detlef Müller, Norbert Müller, Martin Volkwein und Norbert Volkwein.

 

In seinem Rechenschaftsbericht teilte der amtierende 1. Vorsitzende Klaus-Dieter Saul mit, dass die Mitgliederzahl des Vereins zwar auf 320 Mitglieder gesunken ist, die Tendenz aber inzwischen wieder steigend ist. Es wurde mittlerweile eine neue Fußball-G-Junioren-Mannschaft ins Leben gerufen und eine 2. A-Junioren-Mannschaft befindet sich ebenfalls im Aufbau. Daneben hat sich bereits im vergangenen Jahr eine Ballett-Sparte etabliert.

 

Die Vereinskonten sind trotz Corona im Plus. Niklas Römgens, Fußballer der 1. Herren des Vereins, verlas den Kassnprüfbericht der Jahre 2020 und 2021 und beantragte Entlastung des Vorstandes, die bei einer Enthaltung auch prompt erteilt wurde.

 

Klaus Saul wies zum Abschluss darauf hin, dass der Verein bereits in zwei Jahren sein 100-jähriges Bestehen feiert. Bereits nach etwas mehr als einer Stunde war die diesjährige Jahreshauptversammlung mit dem traditionellen dreifachen Hipp-Hipp-Hurra beendet.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!