VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Sonnabend, 04.09.21 - 13:38 Uhr

Technische Hilfeübung einmal anders: Tisch aufklappen ohne ihn zu berühren

Eine etwas andere Übung mussten ein halbes Dutzend Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Laatzen beim letzten Dienst (immer mittwochs ab 19 Uhr) bewältigen.

LAATZEN. 

Ein volles Glas Wasser stand auf einem zusammen geklappten Tisch auf dem Fußboden, dieser sollte nun aufgeklappt werden ohne ihn mit den Händen zu berühren. Eingesetzt werden durfte das Material des Rüstwagens sowie des Hilfeleistungslöschfahrzeug. Am Ende des Dienstes sollte der Tisch stehen und das Glas noch bis oben hin voll Wasser sein.

 

Gruppenführer Sejmen Jonas hatte diese teambildende Maßnahme in einer Fernsehsendung des WDR gesehen und nun für die Laatzener Ortsfeuerwehr umgeetzt. Zuerst überlegten die Mitglieder gemeinsam und brachten mehrere Lösungs- möglichkeiten ein. Immer wieder wurde in der Theorie neu geplant. Schließlich setzten sie hydraulische Hebekissen und Baustützen ein, um die "wackelige Ablage" langsam und mit viel Gefühl anzuheben. Es schwappte dabei kein Wasser aus, nur ein paar Tropfen fanden sich später auf der Tischplatte. Immer wieder unterfütterten und stabilisierten die ehrenamtlichen Retter der Laatzener Feuerwehr den Tisch mit Holz.

 

Nach mehr als einer Stunde waren die Tischbeine frei und konnten aufgeklappt werden. "Aufgabe erfüllt, Tisch steht", vermeldete Mitglied Detlef Klepsch gegen 20.20 Uhr an Ausbilder Jonas. Während der Ausbildung beobachtete der Gruppenführer genau das Vorgehen seiner kleinen Mannschaft, einige kleine Tipps gab er dabei. Mit dem Ergebnis war er sehr zufrieden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!