VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Sonnabend, 11.09.21 - 16:58 Uhr

Fußball-Landesliga: SC Hemmingen-Westerfeld verliert 0:2

Engagierte Leistung reicht nicht zum Punktgewinn

SC-Trainer Martin Pyka haderte heute beim 0:2 in Wunstorf mit der Chancenverwertung siener Mannschaft.R. Kroll

Trotz einer engagierten Leistung und einem klaren Chancenplus hat der SC Hemmingen-Westerfeld sein Auswärtsspiel beim 1. FC Wunstorf 0:2 verloren.

HEMINGEN. 

Die SCer spielten dabei sogar von der 40. Minute an in Überzahl, da ein Wunstorfer Spieler wegen einer Tätlichkeit mit der roten Karte vom Platz flog. Noch ärgerlicher ist die Tatsache, dass der Wunstorfer Führungstreffer in der 36. Minute aus einer klaren Abseitsposition erzielt wurde. "Selbst die Wunstorfer Bank hat uns signalisiert, dass es klar abseits war. Aber dafür können wir uns leider nichts kaufen", sagte SC-Trainer Martin Pyka.

 

Das große Manko der Hemminger war heute die Chancenverwertung: Pyka hatte über 90 Minuten einige sogenannte 100-prozentige Möglichkeiten seiner Mannschaft gesehen. Nach dem 0:2 in der 79. Minute nach einem Abstimmungsfehler in der Defensive war die Partie dann gelaufen.

 

"Wir gehen personell auf dem Zahnfleisch und musste für heute gleich mehrere Notlösungen finden. Die Mannschaft hat es gut umgesetzt und kein schlechtes Spiel gemacht. Aber am Ende zählen im Fußball nun einmal Tore und die haben wir heute nicht erzielt", sagte Pyka nach dem Spiel.

 

SC Hemmingen-Westerfeld: Schoppe, A. Hyde (82. Grozdanic), Kayhan, Kube, Melz, Askar, Stojanovic, Owusu, Gerlach, Schrade, Herhaus

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!