VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Laatzen
Dienstag, 14.09.21 - 08:31 Uhr

Suchtprävention: Infomobil macht Station in Laatzen

Das Infomobil der Fachstelle für Sucht und Suchtprävention, Drobs Hannover, macht am 16. September Halt in Laatzen.

LAATZEN. 

20 bis 30 Prozent aller Jugendlichen haben Konsumerfahrungen mit THC, dem psychoaktiven Wirkstoff von Cannabis. Aus diesem Grund möchte das Kinder- und Jugendbüro mit Hilfe von Experten gefährliches Halbwissen in fundiertes Fachwissen umwandeln.

 

Das Präventionsteam der Drobs Hannover moderiert am Donnerstag, 16. September, ab 16 Uhr im Kinder- und Jugendzentrum in der Pestalozzistraße 25 einen offenen Austausch. Thematisiert werden unter anderem der Konsum, Besitz und die Auswirkungen von THC und CBD.

 

Gerne entsteht daraus eine Diskussion, in der Fragen und Rückmeldungen seitens der anwesenden Jugendlichen Platz finden. Im Anschluss geht es zu einer Ausstellung in den Doppeldeckerbus (Infomobil), wo über Streckmittel und Weiteres zum Thema informiert wird. Die Veranstaltung ist kostenfrei und für Jugendliche ab 15 Jahren.

 

Zur besseren Planbarkeit bittet das Kinder- und Jugendbüro um Vorab-Anmeldungen unter kinderundjugendbuero@laatzen.de oder telefonisch unter (05 11) 82 05 52 04 sowie persönlich in allen Kinder- und Jugendeinrichtungen der Stadt Laatzen. Eine spontane Teilnahme ohne Anmeldung ist jedoch auch möglich.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!