VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Sonnabend, 11.09.21 - 09:00 Uhr

Damen-Fußball: Vorschau auf den 1. Spieltag

In Sarstedt wird das Nachbarschaftsderby angepfiffen

Sonja Mester (rechts im Bild) erwartet Sonntag im Spiel der Bezirksliga mit dem 1. FC Sarstedt den TSV Pattensen.rk

REGION. 

Landesligist SC Hemmingen-Westerfeld ist Sonntag (11 Uhr) Gastgeber für den TSV Limmer II. "Wir sind gut gerüstet, die Stimmung ist gut und wir haben ein Aufgebot von 17 Spielerinnen." Das sagte Simomne Wehner, Trainerin des SC Hemmingen-Westerfeld. Gegen den Gast aus Limmer erwartet sie ein Spiel auf Augenhöhe.

 

Zum Nachbarschaftsderby kommt es Sonntag (12 Uhr) im Sarstedter Sportpark an der Friedrich-Lugwig-Jahn-Straße, wenn die Bezirksligisten 1. FC Sarstedt und TSV Pattensen ihre Kräfte messen. Robert Breitkopf, Trainer der FCerinnen, setzt zum Saisonauftakt auf Sieg, "auch wenn ich den Gegner nicht kenne und nicht einschätzen kann." Bis auf Sarah Koczak und Sophie Lohmann fehlen, sie befinden sich allerdings bereits im Aufbautraining, sind alle aus dem Kader dabei. "Unser Saisonziel ist der Landesliga-Aufstieg", sagte Breitkopf. Der Gast aus Pattensen wird nicht in Bestbesetzung nach Sarstedt fahren, einige Spielerinnen werden fehlen. Aber Trainer Timo Seise ist zuversichtlich: "Wir gehen motiviert in dieses Spiel." Zur Erinnerung: im Pokalspiel gegen den klassenhöheren Landesligisten VfL Eintracht Hannover hat der TSV Pattensen zwar 3:6 verloren, aber immerhin drei Tore erzielt.

 

 

Das Spiel des Bezirksligisten TSV Schulenburg gegen die SG Bockenem/Ambergau auf auf den 22. September verschoben worden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!