VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Montag, 13.09.21 - 19:51 Uhr

Leichtathletik: Drei Meistertitel für die FSV Sarstedt

Kreismeisterschaften Mehrkampf und Mittelstrecke

Armin Kollmeyer aus der FSV Sarstedt brillierte sowohl im Drei- als auch im Vierkampf.

SARSTEDT. 

Zwölf Nachwuchsathleten der FSV Sarstedt starteten Soinnabend bei den Kreismeisterschaften Mehrkampf und Mittelstrecke in Sarstedt. Zu Beginn des Wettkampfes bestand außerhalb der Kreismeisterschaften die Möglichkeit, an Hürdenläufen teilzunehmen. Dieses nutzten sowohl Lilli Krüger als auch Lucy Münker (beide W13), um weitere Erfahrungen zu sammeln.

 

Lilli Krüger konnte ihre persönliche Bestzeit (p.B) deutlich auf 11,51 Sekunden steigern (Platz 2) und auch Lucy Münker verbesserte ihre Bestleistung auf 13,89 Sekunden. Lilli Krüger (W13) startete anschließend hochmotiviert in den Drei- und Vierkampf. Ihr Ziel, beide Meistertitel für den Verein zu sichern, sollte ihr an diesem Tag jedoch nicht ganz gelingen. Mit 11,02 Sekunden im 75 m-Sprint, 4,44 Meter im Weitsprung und 31,00 Meter im Ballwurf setzte sie sich an die Spitze des Teilnehmerfeldes und sicherte sich im Dreikampf den Kreismeistertitel mit 1311 Punkten (alles p.B.). Ihre Konkurrentin Malin Stichnoth (VSV Rössing) sprang jedoch wesentlich höher im Hochsprung (1,50 Meter) als Lilli Krüger (1,30 Meter) und verwies sie damit auf den 2. Platz im Vierkampf (1692 Punkte, p.B.).

 

In der gleichen Altersklasse starteten auch Leonie Scharfenberg und Lucy Münker. Leonie Scharfenberg erreichte mit 11,81 Sekunden im Sprint, 3,91 Meter im Weitsprung (p.B.) und 24,50 Meter im Ballwurf (p.B.) im Dreikampf gute 1120 Punkte (p.B.). Lucy Münker sprintete die 75m in 12,77 Sekuncden und haderte im Weitsprung mit ihrem Anlauf, der ihr drei ungültige Versuche bescherte. Beim abschließendem Ballwurf erzielte sie einen versöhnlichen Abschluss mit einer neuen persönlichen Bestleistung im Ballwurf mit 18,50 Meter.

 

In der W 11 stellte sich Lilit Korb der Konkurrenz im Dreikamp und konnte sich über drei neue persönliche Bestleistungen freuen. Die 50 Meter sprintete sie in 8,86 Sekunden, im Weitsprung ging es auf 3,52 Meter und beim Ballwurf erzielte sie 25,00 Meter, was ihr in der Endabrechnung 1.018 Punkte einbrachte.

 

Die jüngste teilnehmende FSVerin Lina Geide (W8) freute sich sehr, als sie das Endergebnis im Dreikampf mitgeteilt bekam. Mit nur 13 Punkten Rückstand auf Amelie Schwabe (TKJ Sarstedt) verfehlte sie nur ganz knapp den Spitzenplatz auf dem Treppchen und sicherte sich den Vizekreismeistertitel in ihrer Altersklasse (Sprint 9,73 Sekunden /Weit 2,79 Meter / 21,50 Meter Ball - 801 Punkte).

 

Niclas Legler (M12) absolvierte auch den Drei- und den Vierkampf. Souverän durchlief er die Einzeldisziplinen, stellte zwei neue persönliche Bestleistungen auf und beendete beide Wettbewerbe in der stark besetzten Altersklasse jeweils mit dem 4. Platz (Sprint 12,13 Sekunden/Weit 3,78 Meter/29,50 Meter Ball/Hoch 1,18 Meter - 956 Pkt. bzw. 1262 Pkt.).

 

Armin Kollmeyer (M11) brillierte sowohl im Drei- als auch im Vierkampf. Mit 8,02 Sekunden im 50 Meter-Sprint, 4,18 Meter im Weitsprung, 35,00 Meter im Ballwurf und 1,30 Meter im Hochsprung hatte er an diesem Tag in seiner Altersklasse die Nase vorne und gewann sowohl im Drei- (1045 Pkt.) als auch im Vierkampf (1418 Pkt.) den begehrten Meistertitel. Sein gleichaltriger Team-Kollege Bennet Scharfenberg startete nur im Dreikampf und platzierte sich mit sehr guten Leistungen direkt dahinter auf Platz zwei (8,46 Sekunden Sprint/3,63 Meter Weit / 36,00 Meter Ball - 941 Pkt.).

 

In der M 11 erzielten Bene Murawski und Julian Geide gute Plätze im Dreikampf. Bene Murawski sprintet beim 50 Meterlauf als Erster aus dem Kreis Hildesheim mit einer Zeit von 8,41 Sekunden ins Ziel. Dazu kamen 3,55 Meter im Weitsprung und 26,50 Meter im Ballwurf, so dass er sich damit den 3. Platz in seiner Altersklasse (860 Pkt.) sichern konnte. Julian Geide freute sich über gleich drei neue persönliche Bestleistungen und seine erzielten 740 Punkten (9,06 Sekuncden Sprint/3,38 Meter Weit/22,50 Meter Ball).

 

Auch der jüngste FSV.Athlet Arved Kollmeyer (M9) zeigte Leistungssteigerungen im Sprint (9,24 Sekunden) und Weitsprung (3,28 Meter) und einen guten Ballwurf mit 14,00 Meter (620 Punkte).

 

Zugleich fanden auch die Kreismeisterschaften Mittelstrecke statt. Für die FSV Sarstedt startete Finja Förster in der Altersklasse W14. Für sie war es der erste Lauf in einem Wettkampf. Sie konnte sich schlecht einschätzen und wollte auf jeden Fall unter vier Minuten laufen. Mit 3:30,42 Minuten erfüllte sie ihre Erwartungen mit Bravour und belegte den 3. Platz.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!
  655 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  718 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  604 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  674 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  723 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.