VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Sonnabend, 11.09.21 - 08:00 Uhr

Motoball: Schwere Aufgabe für MSC Pattensen

1. Spiel des Viertelfinales der deutschen Meisterschaft

Jan Bauer (rechts im Bild) und seine Teamkollegen werden in Ubstadt-Weiher zur Sache gehen müssen, wenn es dort für den MSC Pattensen nicht zu einem Debakel kommen soll. Ganz links im Bild: Tobias Schulz.R. Kroll

PATTENSEN. 

Schwerer könnte eine Aufgabe nicht sein: wenn der MSC Pattensen Sonnabend von 19 Uhr an beim MSC Ubstadt-Weiher im ersten Viertelfinalspiel antritt, kann es nur um Schadensbegrenzung gehen. "Aber wir wollen uns dort gut präsentieren", sagte Pattensens MSC-Trainer Michel Liebethal. "Wenn wir an die überwiegend guten Leistungen aus dem Spiel gegen den 1. MSC Seelze anknüpfen können und keinen Hänger bekommen, ist ein achtbares Resultat möglich. Natürlich rechnen wir nicht mit einem Sieg." Für Liebethal zählt der Gegner zu den besten Mannschaften der Südliga.

 

Fünf Stunden Anfahrt, von etwa 22 Uhr an fünf Stunden Heimfahrt - das wird für die Mannschaft des MSC Pattensen eine Strapaze. "Aber ein Spiel Sonnabendabend unter Flutlicht ist ein Erlebnis", sagt der MSC-Trainer. "Und für unsere Mannschaft ein hoher Lerneffekt." Fehlen werden den Gästen Florian Bühre und Dominik Weiß.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!