VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Tipps & Infos
Donnerstag, 23.09.21 - 09:25 Uhr

Vergleichen Sie die Preise Ihrer Medikamente, bevor Sie zur Apotheke fahren!

REGION. 

In Deutschland ist die Versorgung mit Ärzten und Apotheken generell sehr gut. Wenn Sie beispielsweise in der Region Opens external link in new windowHannover zu Hause sind, können Sie gerade eine Reihe von Bestrebungen beobachten, in den nächsten Jahren eine Gesundheitsregion aufzubauen, in der man nach Wegen sucht, die Versorgung trotz des demografischen Wandels weiter zu verbessern.

 

Es gibt hier auch ausgezeichnete niedergelassene Apotheken, die so klangvolle Namen wie Marien Apotheke, Falken Apotheke, City Apotheke, Salinen-Apotheke und Sonnen-Apotheke tragen. Trotzdem kann es sinnvoll sein, Ihr Rezept nicht einfach zur Apotheke um die Ecke zu bringen, sondern die Preise online zu vergleichen und darüber nachzudenken, eine Online-Plattform für Verschreibungen und Kauf von Medikamenten in Anspruch zu nehmen.

 

Potenzmittel als Beispiel für die Preise von Medikamenten

Je nach Dosierung und Packungsgröße kostet Viagra heute in Deutschland ungefähr zwischen € 11,50 und € 19,50 pro Tablette. Generika mit demselben Wirkstoff Sildenafil sind noch wesentlich günstiger. Solche Produkte bekommt man schon unter vier Euro pro Tablette.

 

Was Viagra Sie kostet, lässt sich aber nicht am Preis der Medikamente allein messen. Diese Preise sind in Deutschland standardisiert. Sie zahlen also überall gleich viel. Jedoch gibt es eine Reihe weiterer Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten: Wieviel ist Ihnen Ihre Zeit wert? Lohnt sich der Anfahrtsweg zur Apotheke plus Wartezeit, wenn Sie dasselbe Präparat zu einem vergleichbaren Preis am nächsten Tag kostenlos frei Haus geliefert bekommen können?

 

Warum Apotheken in Deutschland Potenzmittel nicht preiswerter anbieten dürfen

Die Preise für alle verschreibungspflichtigen Medikamente sind Opens external link in new windowgesetzlich geregelt. Es gibt eine Arzneimittelpreisverordnung, an die sich alle Apotheken halten müssen. Der Grund dafür war, dass man allen Patienten ermöglichen wollte, ihre Medikamente in jeder Apotheke zu denselben Bedingungen zu bekommen.

 

Apotheken haben allerdings das Recht, einen Preiszuschlag bis zu drei Prozent zu erheben. Außerdem darf jede Apotheke bis zu € 8,51 pro Packung aufschlagen, um Kosten wie die Logistik und Notdienstgebühren zu decken. Der Preis, den man für ein Medikament bezahlt, setzt sich also aus dem gesetzlichen Festpreis und einigen Zuschlägen für Kosten wie Bereitschaftsdienste zusammen.

 

Bei solchen Medikamenten lassen sich die Preise gut vergleichen, weil sie eine Selbstzahlerleistung sind und von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen werden.

 

Ausnahmen bestehen nur, wenn medizinische Leiden wie ein benignes Prostatasyndrom von einem Hausarzt oder Urologen diagnostiziert wurden.

 

Konsultation eines Arztes, Rezept und Lieferung in einem

Plattformen wie DoktorABC vereinigen heute die Möglichkeit, sich durch Online-Konsultation mit einem kompetenten Arzt ein Rezept ausstellen zu lassen mit der Lieferung am nächsten Werktag. Das bietet den großen Vorteil, diskret mit einem Arzt über so ein sensibles Thema wie erektile Dysfunktion sprechen zu können.

 

Der Zuschlag bei DoktorABC für Konsultation, Rezept und 24-Stunden-Lieferung beträgt zwischen zwanzig und vierzig Prozent. Bei manchen anderen Plattformen ist er wesentlich höher. Einige Momentaufnahmen von Preisen für Viagra sind € 94,94 für vier Tabletten von 25 mg und € 434,98 für 24 Tabletten von 100 mg. Am besten, Sie besprechen mit einem Arzt, welche Dosierung und Packungsgröße für Sie am sinnvollsten sind. Wenn Sie Viagra regelmäßig über einen gewissen Zeitraum verschrieben bekommen, können Sie übrigens mit der größeren Packung etwa 15 % sparen.

 

Wenn Sie eher an dem Konkurrenzprodukt Cialis mit dem Wirkstoff Tadalafil interessiert sind, erfahren Sie Opens external link in new windowhier mehr zum Präparat und seinen Preisen. Auch bei dieser „Wochenendpille“ gibt es verschiedene Packungsgrößen und Generika.

 

Ein Preisvorteil auf den zweiten Blick

Auch für Menschen aus der Gegend von Hannover könnte es (trotz guter Versorgung mit Apotheken) die Kombination aus konkurrenzfähigen Preisen mit dem geringstmöglichen Zeitaufwand lohnend machen, die Bestellung über einen Arzt- und Apothekenservice wie DoktorABC in Betracht zu ziehen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!