VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Sonnabend, 25.09.21 - 10:55 Uhr

Damen-Fußball: Vorschau auf die Spiele am Sonntag

Frauen des TSV Pattensen trennen sich vom Trainer

Lieke Jansen (links im Bild) spielt in der Landesliga mit dem SC Hemmingen-Westerfeld gegen den VfL Eintracht Hannover. Unser Bild ist aus einem früheren Spiel dieser beiden Mannschaften entstanden.R. Kroll

REGION. 

Mit dem VfL Eintracht Hannover erwartet Landesligist SC Hemmingen-Westerfeld Sonntag (11 Uhr) an der Hohen Bünte einen langjährigen Weggefährten. Während die SCerinnen am 1. Spieltag beim SV 06v Lehrte 1:4 verloren haben, setzte sich die Eintracht gegen den TSV Limmer II 2:0 durch - so gesehen gibt es Sonntag ein sogenanntes Sechs-Punkte-Spiel. Die Frauen um SC-Trainerin Simone Wehner werden allerdings nicht in Bestbesetzung auflaufen, "zudem sind einige, die Sonntag dabei sein werden, noch nicht richtig fit", sagte Simone Wehner. "Aber wir streben die drei Punkte an, ich erwarte ein Spiel auf Augenhöhe."

 

Bezirksligist 1. FC Sarstedt führt nach zwei Spieltagen die Tabelle an und möchte sich Sonntag (13 Uhr) gegen PSV Grün-Weiß Hildesheim II die nächsten Punkte holen. Die Gastgeberinnen werden in bester Besetzung auflaufen, auch Sara Koczak ist wieder dabei, sie hat ihren Mutterschutz hinter sich und seit zwei Wochen wieder trainiert. "Die Woche über haben alle gut trainiert, es wird mir schwer fallen, welche Elf ich auf den Platz schicke", sagte Robert Breitkopf, Trainer des 1. FC Sarstedt.

 

In Schulenburg wird Sonntag um elf Uhr das Pattenser Lokalderby zwischen dem TSV Schulenburg und dem TSV Pattensen angepfiffen. Dabei stehen die Frauen aus Pattensen ohne Trainer da, Timo Seide ist seit Mittwoch nicht mehr für die Mannschaft verantwortlich. "Mir ist von der Mannschaft gesagt worden, dass sie mit mir nicht länger zusammenarbeiten wolle", erklärte Seise gegenüber dem LeineBlitz. "Genaue Gründe kann ich nicht nachvollziehen." Ein Verantwortlicher der Fußball-Abteilung des TSV Pattensen war bisher nicht zu erreichen. Der TSV Schulenburg hat zwar einige Ausfälle zu verkraften, aber Trainer Marcel Schauer stehen 15 Frauen für dieses Spiel zur Verfügung, darunter auch Luisa Müller (geb. Rollwage) - sie hat ihre Hochzeitsfeierlichkeiten hinter sich. "Dass wir auf einen guten Gegner treffen, das ist uns bewusst", sagte Schauer.

 

 

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!