VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Laatzen
Freitag, 24.09.21 - 13:12 Uhr

Rutsche am Rodelberg in Alt-Laatzen ist gesperrt

LAATZEN. 

Im Rahmen der Spielplatzkontrollen haben Mitarbeitende der Stadt Laatzen festgestellt, dass der Rutschenturm am Rodelberg (Peterskamp) in Alt-Laatzen erhebliche witterungsbedingte Schäden aufweist. Aus Verkehrssicherungsgründen wurde der Turm daraufhin gesperrt.

 

Eine genauere Überprüfung vor Ort mit einer Fachfirma hat ergeben, dass die gesamte Holzkonstruktion betroffen ist und einzelne Reparaturarbeiten an dem mehr als 20 Jahre alten Rutschenturm nicht mehr wirtschaftlich wären. Es soll daher ein neuer Rutschenturm angeschafft und angebaut werden. Das untere Podest der alten Holzkonstruktion wird im Laufe der nächsten Woche durch den Betriebshof abgebaut und der verbleibende Zugang zur Rutsche nachhaltig gesperrt. Ob ein neuer Rutschenturm angeschafft und die Rutsche noch in diesem Jahr wieder freigegeben werden kann, wird derzeit geprüft.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!