VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Dienstag, 28.09.21 - 08:31 Uhr

Swim Team Pattensen blickt auf erfolgreiches Wochenende zurück

18 Aktive, vier Kampfrichter, zwei Trainer und eine Teammanagerin des Swim Team Pattensen (STP) verbrachten ein extrem erfolgreiches Wochenende vom 25. bis zum 27.September im beeindruckenden Uni Bad in Bremen.

PATTENSEN. 

Der SV Bremen hatte 2100 Meldungen von 37 Vereinen aus sieben Bundesländern und ein internationaler Gast aus Schweden, sodass sich ein breites Spektrum von hervorragenden Schwimmern, unter strengen Hygienevorschriften, messen konnte.

 

Der STP kämpfte jeweils acht Stunden an beiden Tagen ohne große Pause und es lohnte sich wirklich. Es gab eine besondere Wertung: Die Jahrgänge bis 2011 wurden noch im jeweiligen Jahrgang gewertet, wohin gegen die restlichen Schwimmer ab Jugend C nach Altersgruppen gewertet wurden.

 

Die 200 m und 400 m Strecken sogar in der offenen Wertung. Trotz der schwierigen Wertungsbedingungen lieferten die Aktiven großartige Ergebnisse ab. Hannah Weiß (Jahrgang 2011), die nur den ersten Tag des Wettkampfes dabei war, konnte sich dennoch gleich 2 x den 2. Platz und 1 x den 3. Platz sichern. Ganz fantastisch war die Zeit in 100 Brust von Heidi Wissel (Jugend C), die mit 1:26,67 Minuten den 1. Platz erzielte und auch gleich noch in 50 m Brust den 3. Platz mitnahm.

 

Auf der 100 m Brust Strecke erschwamm sich auch Lenny Hannes Brinkmann (Jugend A) den 1. Platz mit einer Zeit von 01:13,85 Minuten und machte es Heidi nach, sicherte auch er sich dann noch den 3. Platz in 50 m Brust. Maike Gottenströter (Jugend C) wollte sie unbedingt, die Zeit unter 33 Sekunden in 50 m Schmetterling und belohnte sich mit dem 2. Platz mit der Zeit von 00:32,68 Minuten.

 

In 100 Rücken bewies Mia-Charlotte Laaser (Jugend C) ihr Können und ergatterte sich mit 01:20,85 Minuten den 3. Platz.Gleich 2 x schlug Fiona Saalbach (Jugend A) zu. Sie powerte in 100 (01:12,92 Minuten) Rücken und in 50 (00:32,89 Sekunden) Rücken durch das Becken und wurde jeweils mit dem 3. Platz belohnt.

 

Insgesamt konnte sich der STP 2 x Gold, 3 x Silber und 6 x Bronze Medaillen sichern. Es war ein anstrengendes aber auch erfolgreiches Wochenende für den STP und jeder einzelne hat sein Bestes gegeben, so dass es eine gute Vorbereitung für die bevorstehende Bezirksmeisterschaft war.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!