VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Mittwoch, 22.09.21 - 10:21 Uhr

Tischtennis: Auftaktniederlage des SV Wilkenburg

7:9 beim TSV Rethen III verloren

Mit der 7:9-Niederlage beim TSV Rethen III sind die Herren des SV Wilkenburg (Kreisliga, Gruppe 04) in die neue Saison gestartet. Immerhin drtei Stunden und 30 Minuten dauerte die Begegnung, ehe mit den Rethener Gastgebern der Sieger feststand.

WILKENBURG. 

Im ersten Doppel des Abends gewannen die Wilkenburger Thomas Grüning und Ronald Wicke 3:0 gegen Swantje Frerking/Helmut Schmökel und brachten ihre Mannschaft damit 1:0 in Führung. Lars Grüning/Horst Wehrenberg (2:3 gegen Torsten Friesenecker/Minh Tuan Nguyen) unterlagen ihren Gegnern, so dass die Rethener zum 1:1 ausgleichen konnten. Alexander von Campe/Hans-Jürgen Horn setzen sich anschließend 3:1 gegen die Rethener Alexander Lindau/Heiko Sieling durch und sorgten für die zwischenzeitliche 2:1-Führung der Gäste.

 

Spannend wurde es in den Einzeln: Lars Grüning unterlag 1:3 gegen Torsten Friesenecker zum zwischenzeitlichen 2:2, Thomas Grüning (3:0 gegen Swantje Frerking) brachte den SV Wilkenburg postwendend 3:2 in Führung. Alexander von Campe (1:3 gegen Helmut Schmökel) und Horst Wehrenberg (0:3 gegen Minh Tuan Nguyen) verloren ihre folgenden Einzel, so dass die Gastgeber mit 4:3 in Führung gegen konnten. Hans-Jürgen Horn (3:2 gegen Alexander Lindau) stellte mit seinem Erfolg den Gleichstand zum 4:4 wieder her. Danach ging es - wie beim Tischtennis üblich - hin und her: Ronald Wicke (0:3 gegen Heiko Sieling) unterlag zum 4:5, Thomas Grüning (3:0 gegenTorsten Friesenecker) glich zum 5:5 prompt wieder aus. Lars Grüning unterlag 1:3 gegen Swantje Frerking, aber Horst Wehrenberg (3:1 gegen Helmut Schmökel) schaffte den erneuten Ausgleich zum 6:6. Alexander von Campe (3:1 gegen Minh Tuan Nguyen) brachte die Gäste kurz vor dem Ende der Partie sogar 7:6 in Führung, aber es reichte nicht zum Sieg. Ronald Wicke (0:3 gegen Alexander Lindau), Hans-Jürgen Horn (2:3 gegen Heiko Sieling) und das Wilkenburger Doppel Lars Grüning/Horst Wehrenberg (2:3 gegen Swantje Frerking/Helmut Schmökel) verloren ihre Spiele gegen ihre Gegner und mit einem 9:7-Erfolg der Gastgeber blieben die Punkte der Begegnung in Rethen.

 

Bereits kommenden Freitag sind die Wilkenburger Herren erneut gefordert. Dann gastieren sie von 20 Uhr an in der Sporthalle Suderbruchtrift beim TSV Gestorf.  

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!