VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Tipps & Infos
Freitag, 01.10.21 - 16:05 Uhr

Urlaub mit Hund – das gehört ins Gepäck

REGION. 

Der Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres und dazu gehört auch die Versorgung der vierbeinigen Freunde. Während die Katze meist keinen Wert darauf legt, beim Urlaub an der Seite von Frauchen und Herrchen zu stehen, sondern die Verpflegung im eigenen Heim schätzt, sieht das beim Hund ganz anders aus. Die reisefreudigen und unternehmungslustigen Tiere begleiten ihre Besitzer nur zu gern in den Urlaub und genau das machen viele Reiseanbieter möglich. 

Die passende Unterkunft mit Hund

Im Hotel sind Hunde oft unerwünscht, da es Allergiker gibt, aber auch Lärm und Radau befürchtet wird. Ganz anders sieht das allerdings in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus aus! Opens external link in new windowUrlaub im Ferienhaus mit Hund sorgt dafür, dass Sie sich nicht mehr um eine Betreuung kümmern müssen, sondern den Vierbeiner einfach mitnehmen können. Eine große Umstellung bedeutet das für die anpassungsfähigen Tiere in der Regel nicht. Wenn die geliebten Spielsachen, die Lieblingsdecke oder das Körbchen dabei sind, fühlen sich Hunde eigentlich überall dort wohl, wo auch die Lieblingsmenschen sind. 

Anders sieht es auch hier bei Katzen aus. Katzen verbinden sehr viel mit ihrem Heim, wenn sie umziehen müssen, setzt das die empfindlichen Stubentiger gehörig unter Stress. Aus dem Grund sind auch Katzenpensionen nur wenig geeignet, um die Urlaubsunterbringung zu regeln. Dennoch gehört die Katze zu den Opens external link in new windowbeliebtesten Haustieren der Deutschen, direkt gefolgt vom Hund, der Reisen deutlich leichter macht. 

Auf Futterbeschaffung achten

Der Hund braucht nur drei Dinge, um glücklich zu sein. Die Liebe seiner Besitzer, sein Futter und seine wichtigsten Gegenstände wie Körbchen und Spielzeug. All das lässt sich im Gepäck verstauen und schon wird sich der Vierbeiner auch im Urlaub wohlfühlen.

Ein wichtiger Bestandteil des Reisegepäcks ist vor allem das Futter. Wenn Sie innerhalb Deutschlands verreisen, können Sie das meist im Supermarkt vor Ort kaufen oder Sie lassen es sich vom gewohnten Lieferdienst in die Ferienwohnung liefern. Wenn Sie allerdings besonderes Allergiefutter füttern müssen, dann sollten Sie möglicherweise das benötigte Futter ins Gepäck packen. Natürlich werden Koffer und Reisetasche durch Dosen und Futterbeutel etwas schwerer, wenn Sie mit dem Auto verreisen, dürfte das aber kein Problem sein. 

Als Körbchen eignet sich einerseits das geliebte Körbchen von zu Hause, wenn Sie allerdings lieber Platz im Gepäck sparen möchten, dann sollten Sie auf ein faltbares Körbchen oder eine Decke setzen, die Sie platzsparend im Gepäck unterbringen. 

Maulkorbpflicht und Leinenpflicht beachten

Ganz wichtig ist, dass Sie natürlich die Leine für Ihren Vierbeiner ins Gepäck packen. Denken Sie daran, dass Fitness und Opens external link in new windowgesunde Ernährung auch im Urlaub wichtig sind, daher planen Sie lange Spaziergänge mit Ihrem Hund. Bedenken Sie aber auch, dass in einigen Regionen der Welt eine generelle Maulkorbpflicht herrscht und erkunden Sie sich im Vorfeld, ob Sie Ihren Liebling mit einem Maulkorb ausstatten müssen. Für die eigene Sicherheit sollten Sie außerdem eine zweite Leine einpacken. Manchmal geht eine Leine in den unpassendsten Momenten kaputt, in diesem Fall ist es eine große Erleichterung, wenn Sie Ersatz im Gepäck haben. 

Nicht an jedem Urlaubsort können Sie spontan eine neue Leine kaufen, so gehen Sie sicher, dass Sie immer mit Ihrem Vierbeiner Gassi gehen können. 

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!