VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Montag, 11.10.21 - 08:16 Uhr

Scheibe zersplittert: Unbekannte werfen Gasflasche auf fahrenden Linienbus

HEMMINGEN. 

Am Sonnabend gegen 22.40 Uhr wurde ein an der Bushaltestelle Göttinger Landstraße haltender Linienbus durch einen Flaschenwurf beschädigt. Während der Busfahrer gerade Fahrgäste aussteigen ließ, bemerkte er einen lauten Knall. Kurz darauf stellte er fest, dass eine Seitenscheibe im vorderen Bereich des Busses komplett gesplittert war.

 

Als Tatmittel konnte durch Beamte der Polizei Ronnenberg vor Ort eine Glasflasche festgestellt werden, welche laut Zeugenangaben aus einem weißen SUV heraus auf den Bus geworfen worden ist. Das Fahrzeug sei an dem haltenden Bus vorbeigefahren, soll mit mehreren Personen besetzt gewesen und nach der Tat in die Weetzener Landstraße abgebogen sein. Der entstandene Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt. Weder der Busfahrer noch Fahrgäste sind verletzt worden.

 

Die Beamten sicherten Spuren und leiteten entsprechende Strafverfahren ein. Mögliche weitere Zeugen, welche Hinweise zum Täter beziehungsweise dem flüchtigen weißen SUV geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Ronnenberg unter Telefon (0 51 09) 51 70 zu melden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!