VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Sonnabend, 30.10.21 - 13:37 Uhr

Feuerwehreinsatz nach Schwelbrand in Tischlerei in Rethen

RETHEN. 

Am gestrigen Freitag wurden die Ortsfeuerwehren Laatzen und Rethen um 16.12 Uhr zu einem Schwelbrand gerufen. In einer Tischlerei in der Kieler Straße in Rethen hatten die Mitarbeiter einen verbrannten Geruch festgestellt und als Ursache die Absauganlage für die Sägespäne ausgemacht.

 

Die alarmierte Feuerwehr untersuchte die Absauganlage und konnte in einem Knick eines Rohres eine erhöhte Temperatur feststellen. Das Rohr wurde von den Kameraden abgebaut und außerhalb der Werkhalle entleert. Danach wurde noch der Rest der Anlage geprüft und "leergepustet".

 

Die Spänesäcke, die zu dem Zeitpunkt an der Maschine hingen, wurden zur Sicherheit noch mit mit einem leichten Schaummittel-Wassergemisch gefüllt. Nach etwa 90 Minuten konnten die Kameraden wieder einrücken. Gegen Abend fuhren die Kameraden der Ortsfeuerwehr Rethen erneut zur Einsatzstelle und prüften die Anlage noch einmal.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!