VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Donnerstag, 11.11.21 - 09:31 Uhr

Ortsfeuerwehr Ingeln-Oesselse rückt zur Brandnachschau aus

INGELN-OESSELSE. 

Am Mittwochabend gegen 19.15 Uhr wurde eine Dienstgruppe der Ortsfeuerwehr Ingeln-Oesselse in die Straße Spleetenkamp alarmiert. "Es brannte ein Topf, Feuer gelöscht. Brandnachschau in der Küche" lautete die Meldung.

 

Ein Topf mit Fett hatte auf einer Herdpaltte Feuer gefangen, die anwesende Bewohnerin nahm ein Tuch und wollte damit die Flammen löschen. Dieses gelang letztendlich erst einem Nachbarn, der mit einem Schaumlöscher die Flammen erstickte. Mit der Wärmebildkamera kontrollierte ein Trupp unter Atemschutz in der verrauchten Küche die Schränke. Erhöhte Temperaturen konnten nicht festgestellt werden.

 

Anschließend wurden alle Fenster zum ausgiebigen Lüften geöffnet. Einen Rettungswagen forderte die Feuerwehr nach, da die Frau in der Wohnung über Atemreizungen klagte. Sie hattebei den Löschversuchen etliche Zeit in der verrauchten Küche gestanden. Vor Ort waren zehn Helfer mit zwei Fahrzeugen der Ortsfeuerwehr Ingeln-Oesselse.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!