VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Tipps & Infos
Dienstag, 16.11.21 - 15:06 Uhr

Digitalisierung im Alltag - wie hat sich das Leben in den letzten 20 Jahren verändert?

REGION. 

Digitalisierung ist ein Thema, das in letzter Zeit immer mehr in den Medien präsent ist und vermutlich jedermann schon das ein oder andere Mal begegnet ist. Die Welt und damit auch wir Menschen erlebt derzeit einen technologischen Wandel, wie er seit der Industrialisierung nicht mehr stattgefunden hat. Die Technik schreitet in einer derart hohe Geschwindigkeit voran, dass es vielen Menschen schwerfällt damit Schritt zu halten.

 

Oftmals wird das Wort Digitalisierung auch ein wenig falsch verstanden. Es bedeutet nämlich nicht nur, dass alles immer und zu jeder Zeit online und hochmodern ablaufen muss, sondern beinhaltet auch die vermeintlich kleinen Veränderungen in unserem Alltag. Und genau darauf soll im Folgenden näher eingegangen werden. Wie sah unser Alltag noch vor wenigen Jahren aus und was hat sich bis heute verändert? Welche Entwicklungen könnten in naher Zukunft noch auf uns zukommen? Diese und viele weitere Fragen sollen nun beantwortet werden.

 

Vor 20 Jahren - ein Blick zurück

Noch vor wenigen Jahren sah unser Alltag noch gänzlich anders aus als er heute ist. Nehmen wir einmal beispielhaft die Situation, dass wir in der Stadt beim Einkaufen sind und ein wenig später nach Hause kommen, als vorab vereinbart. Heute würden wir zu unserem Smartphone greifen und eine schnelle WhatsApp tippen, oder auch per Freisprecheinrichtung aus dem Auto anrufen.
Vor 20 Jahren hätte genau dieselbe Situation noch gänzlich anders ausgesehen. Vielleicht wären wir eine der wenigen Glücklichen mit einem Autotelefon gewesen, ansonsten wäre uns nichts anderes übrig geblieben, als Ausschau nach der nächsten Telefonzelle zu halten.

 

Oder auch die klassischen Spielautomaten, die früher in jeder Bar zu finden waren. Diese sind heute durch moderne online Casinos wie das NetBet Casino ersetzt worden.

 

Auch in vielen anderen Bereichen ist unser Alltag digital, ohne dass wir es noch bewusst wahrnehmen. 

 

Wenn wir heute eine Information nicht haben, fragen wir einfach bei Google nach und erhalten jede nur erdenkliche Antwort in Sekundenschnelle. Früher hat man sich viele Dinge einfach gemerkt, oder musste Informationen in den entsprechenden Büchern nachschlagen. Ein klassisches Lexikon ist heutzutage quasi nicht mehr notwendig und wird auch nur noch in den seltensten Fällen genutzt.

 

Wie könnte unser Alltag schon in wenigen Jahren aussehen?

Wenn wir die Entwicklung der vergangenen Jahre wie das Streaming von Sportereignissen in die Zukunft projizieren möchten, so können wir selbstverständlich keine sicheren Antworten geben, sondern nur Vermutungen anstellen. 


Allerdings ist stark davon auszugehen, dass sich die Digitalisierung in einem nochmals schnelleren Tempo weiterentwickelt. Einige Szenarien, wie wir sie eigentlich nur aus Science-Fiction-Filmen kennen, werden schon bald Realität sein. 
Damit sind aber nicht etwa fliegende Autos oder das Beamen gemeint. Denn diese Technologien werden vermutlich noch mehrere Jahrzehnte Entwicklung erfordern, sofern sie überhaupt in die Praxis umsetzbar sind. 


Jedoch könnte eine realistische Entwicklung schon in wenigen Jahren das Smartphone durch Implantate oder smarte Brillen und Kontaktlinsen ersetzen. Erste Studien und Prototypen zeigen, dass die technischen Möglichkeiten für solche Produkte durchaus schon vorhanden sind. Der Trend, dass Geräte immer kleiner und besser in den Alltag integriert sind, ist zudem schon heute mehr als gut zu erkennen. Smartwatches und Geräte mit künstlicher Intelligenz sind heute schon ein fester Bestandteil des Alltags und werden dies daher, in weiter entwickelter Form, auch in Zukunft sein.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!