VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Dienstag, 23.11.21 - 08:31 Uhr

Schwimmen: Erfolgreiches Wochenende für die SG RethenSarstedt

RETHEN/SARSTEDT. 

Das vergangene Wochenende stand für die Nachwuchsschwimmer der SG RethenSarstedt ganz im Zeichen des Teamwettbewerbes. Die jüngeren Jahrgänge (2012-2010 weiblich sowie 2010 -2008 männlich) traten am Sonnabend beim 10-Ländervergleich der nördlichen Bundesländer für ihren Landesverband an, um die besten Teams zu ermitteln. Traditionell findet dieser Wettbewerb in der Europaschwimmhalle in Berlin statt.

 

Für viele junge Schwimmer ist es ein ganz besonderes Erlebnis, in dieser Halle einen Wettkampf bestreiten zu dürfen. Von der SG RethenSarstedt wurde Titus Andrè Kossler (Jahrgang 2009) in die LSN-Auswahlmannschaft berufen und durfte über 100m Brust und 100m Schmetterling an den Start gehen. Zwei neue Bestzeiten sprangen heraus und er steuerte wichtige Punkte für die abschließende Teamwertung bei. Am Ende belegte die Mannschaft aus Niedersachsen Platz 4.

 

Die etwas älteren Jahrgänge (2009 bis 2007 weiblich sowie 2007 bis 2005 männlich) trafen sich in der Neptunschwimmhalle in Rostock zum Nordländervergleich. Hierbei treten die acht nördlichen Bundesländer gegeneinander an, dabei ist in jedem Jahr ein anderes Bundesland Gastgeber. Finn Wendland von der SG RethenSarstedt gehörte zum LSN-Team. Mit zwei Staffeleinsätzen und vier Einzelstarts absolvierte Finn die maximale Anzahl der möglichen Einsätze an diesem Wochenende.

 

Gleich zu Beginn stand die 12x50m Lagenstaffel auf dem Programm, in der er über seine Hauptlage Brust vertreten war. In einem spannenden Rennen musste sich Niedersachsen nur hauchdünn dem Landesverband aus Berlin geschlagen geben. Gleich im Anschluss startete Finn über seine am wenigsten favorisierte Lage, den 200m Schmetterling. Mit neuer Bestzeit und einem gutem 4.Platz holte er wichtige Punkte in der Teamwertung. Über 200m und 400m Lagen konnte Finn als Sieger aus dem Wasser steigen, über 200m Brust freute Finn sich über Platz 2 und über insgesamt drei weitere Bestzeiten. Auch in der abschließenden 12x50m Freistilstaffel durfte Finn den LSN vertreten, hier belegte das Team aus Niedersachsen, in einem spannenden Rennen, Platz 3. In der Endabrechnung belegte die Mannschaft aus Niedersachsen Platz 4.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!