VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Tipps & Infos
Mittwoch, 12.01.22 - 09:20 Uhr

Ist Bitcoin für jeden geeignet?

REGION. 

Bitcoin ist eine einzigartige Schöpfung, bei der die meisten Menschen immer noch nicht wissen, ob sie sie als Währung, als Zahlungs Netzwerk, als Wertaufbewahrungsmittel oder als Anlageklasse einordnen sollen. Wir können Bitcoin jedoch als ein digitales Finanzinstrument definieren, das gewöhnliche Transaktionen wie Fiat-Geld erleichtert. Gemessen an der Marktkapitalisierung ist es die erfolgreichste und bekannteste digitale Währung. 

 

Wie herkömmliche Währungen hat auch Bitcoin einzigartige Prozesse und Eigenschaften, die es ihm ermöglichen, seinen Wert zu steigern und seine Nutzer vor Risiken wie Betrug zu schützen. Bitcoin ist jedoch eine dezentralisierte Währung, mit der jeder weltweit ohne Eingriffe von außen Transaktionen durchführen kann. Sein Angebot und seine Anwendungen hängen hauptsächlich von der Blockchain, den Wallets, dem Mining, den Hashes, der Halbierung und den Schlüsseln ab. 

 

Wie Bitcoin funktioniert 

Die Blockchain 

Die Blockchain ist die Bitcoin zugrunde liegende Technologie, die nahtlose Transaktionen über das Netzwerk ermöglicht. Der Gründer von Bitcoin, Satoshi Nakamoto, stellte sich die Blockchain als die sicherste und effizienteste Plattform vor, die es Bitcoin ermöglichen würde, als dezentralisierte Währung zu operieren, die nicht von staatlichen oder institutionellen Einflüssen abhängig ist. 

 

Wie der Name schon sagt, besteht die Blockchain aus einer Reihe von verschlüsselten Blöcken, die in chronologischer Reihenfolge angeordnet sind. Die Blöcke enthalten die Transaktionsdaten der Bitcoin-Nutzer und bilden ein öffentliches digitales Hauptbuch. Im Gegensatz zu herkömmlichen Finanzsystemen, bei denen Geld Verarbeiter und Banken die persönlichen Daten der Kunden sichern, werden in der Blockchain nur Transaktionsdaten und öffentliche Adressen aufgezeichnet, so dass die Nutzer ihre Zahlungen nachverfolgen können. 

 

Die Blockchain sorgt dafür, dass Bitcoin dezentralisiert bleibt, so dass keine einzelne Einheit oder ein einzelner Nutzer das Netzwerk und die Transaktionen kontrolliert. Sie besteht aus Tausenden von Knotenpunkten, die nach dem Zufallsprinzip über mehrere geografische Standorte verteilt sind. Jeder Knoten hat eine Kopie des Hauptbuchs, die ständig mit den anderen überprüft wird, um die Konsistenz der Daten zu gewährleisten. 

 

Jeder, der über ein Smartphone, einen Computer oder ein Tablet und eine Internetverbindung verfügt, kann dem Netzwerk beitreten und Bitcoin nutzen. Im Gegensatz zu Banken ist Bitcoin ein Peer-to-Peer-Netzwerk, das zwei an einer Transaktion beteiligte Parteien ohne Vermittler verbindet. Die beteiligten Parteien teilen nur ihre öffentlichen Adressen, um Geld in Bitcoin zu senden oder zu empfangen. 

 

Die Abwesenheit von Dritten bei Bitcoin-Transaktionen gibt den Nutzern die gewünschte Autonomie, um ihre Gelder nach eigenem Gutdünken zu handeln und zu verwalten. Dank des öffentlichen Hauptbuchs der Blockchain können alle Nutzer ihre Transaktionen in Echtzeit verfolgen, wodurch die größtmögliche Transparenz bei allen Bitcoin-Zahlungen gewährleistet ist. Der Katalog ist unumkehrbar und macht es unmöglich, dass jemand Bitcoin-Transaktionen manipuliert. 

 

Bitcoin verwenden 

Bitcoin kann auf verschiedene Weise genutzt werden, z. B. für Überweisungen, Handel und Investitionen. Sie benötigen jedoch eine Bitcoin-Wallet, um Bitcoin zu kaufen und zu verwenden. Besuchen Sie zuverlässige Krypto-Tauschplattformen wie https://yuanpay-group.de/ um die beste Bitcoin-Wallet für Ihre Bedürfnisse zu finden. Die Wallet verfügt über einen öffentlichen Schlüssel und einen privaten Schlüssel. Ersterer ist der Benutzername oder die Adresse, die Sie zum Senden und Empfangen von Zahlungen verwenden werden, während letzterer das Passwort für die Autorisierung von Transaktionen ist. 

 

Das Bitcoin-Angebot 

Das Angebot von Bitcoin hängt von einem Prozess namens Mining ab. Miner generieren neue Token für den Umlauf, indem sie komplexe mathematische Rätsel durch Proof-of-Work-Mechanismen lösen. Die Bitcoin-Software passt den Schwierigkeitsgrad der Rätsel alle zehn Minuten an, so dass das Netzwerk jeden neuen Block und das vorangegangene Hauptbuch überprüfen kann. 

 

Allerdings steht es den Minern nicht frei, nach Belieben neue Token zu erzeugen. Das Bitcoin-Protokoll bestimmt die Geschwindigkeit, mit der Miner neue Token erzeugen können. Außerdem hat Bitcoin eine feste Angebote Obergrenze von nur 21 Millionen Bitcoins, was bedeutet, dass kein einziger weiterer jemals in Umlauf kommen wird. 

 

Miner verifizieren auch Transaktionen und validieren die Daten im Ledger für Bitcoin-Belohnungen. Die Auszahlungen werden durch den Lackierungsprozess alle vier Jahre um die Hälfte reduziert. Die feste Marktkapitalisierung und der Halbierung Prozess sind die Hauptmerkmale, die die Knappheit von Bitcoin bewirken und es ihm ermöglichen, eine starke Kaufkraft über einen längeren Zeitraum zu erhalten. 

 

Insgesamt ist Bitcoin eine dezentralisierte Zahlungsmethode und ein Vermögenswert, der für jeden online zugänglich ist.  

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!