VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Mittwoch, 12.01.22 - 09:01 Uhr

Lagerhalle steht auf etwa 1000 Quadratmetern unter Wasser

SCHULENBURG. 

Am Sonntag, 9. Januar, wurde die Ortsfeuerwehr Schulenburg/Leine gegen 15 Uhr zu einer technischen Hilfeleistung in den Milchweg gerufen. Eine Lagerhalle an der westlichen Ortsgrenze Schulenburgs stand auf einer Fläche von etwa 1000 Quadratmetern unter Wasser. Nach Aussage des Eigentümers trat das Wasser vermutlich durch einen technischen Defekt an der Heizungsanlage aus und stand bis zu 10 Zentimeter hoch im gesamten Gebäude.

 

Die Einsatzkräfte setzten Tauchpumpen, Nasssauger und eine Wasserstrahlpumpe ein um insgesamt 40 000 bis 50 000 Liter Wasser abzupumpen. Bei einer Wasserstrahlpumpe wird durch den erzeugten Unterdruck des eingehenden C-Druckschlauches Wasser angesaugt und über einen B-Druckschlauch in höherer Menge wieder abgeführt. Für Außenstehende ist das Bild des Einbringens von Frischwasser in ein überflutetes Gebäude befremdlich, die Bauform der Wasserstrahlpumpe ermöglicht allerdings auch bei geringer Wasserstandhöhe noch eine gute Abführung anders als bei den meisten Tauchpumpen. Nach etwa drei Stunden übergab Einsatzleiter Jörg Penzold die Einsatzstelle dem Eigentümer.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!