Tipps & Infos
Mittwoch, 09.02.22 - 14:01 Uhr

Wie mobile Technologie der Casino-Industrie geholfen hat

REGION. 

Die Fortschritte in der Entwicklung der Smartphone-Technologie hat die Art und Weise, wie Menschen leben, arbeiten und kommunizieren nachhaltig verändert. Viele Abläufe sind schneller, einfacher und produktiver geworden. Das betrifft besonders die Spieleindustrie und hier vor allem die Online-Casinos.

 

Das Smartphone erleichtert den Zugang zu Online-Diensten massiv und befreit sie von ihren physischen Fesseln. Dies zeigte sich besonders bei Casino Spielen. Diese weisen in stationären Casinos zahlreiche Zutrittsbarrieren auf. Diese betreffen nicht nur die Erreichbarkeit und die Öffnungszeiten, sondern auch Kleidung und das notwendige Wissen rund um die verschiedenen Spiele.

 

Jederzeit Zugang von jedem Ort aus

All das erleichterte das Internet in einem ersten Schritt, die Smartphones haben das Tempo des Übergangs von physisch zu digital noch einmal beschleunigt. Plötzlich haben Menschen zu jeder Tageszeit an jedem Ort der Welt Zugang zu einem Online-Casino. Das erweiterte den Markt schlagartig und gab unzähligen Interessierten Zugang zu bisher nicht gekannten Möglichkeiten. 

 

Spielern bietet sich nun plötzlich eine schier unbeschränkte Auswahl an Games und das genau dann, wann sie Zeit und Lust dazu haben. Die Vorauswahl eines passenden Online-Casinos übernehmen darauf spezialisierte Seiten im Internet wie Gambling.com Deutschland, die deren Angebote prüfen und bewerten. Die kleinen Computer in der Hosentasche machen dies möglich.

 

Auf Knopfdruck mittendrin

Die rasante Entwicklung der Technologie hat dazu geführt, dass vor allem die Unterhaltung massiv davon profitiert hat. Schließlich kennt jeder sogenannte Stehzeiten, die es zu überbrücken gilt. Sei es in der U-Bahn auf dem Weg von oder zur Arbeit, im Wartezimmer eines Arztes oder zwischen zwei Terminen. Das Smartphone hat sich dank seiner technischen Möglichkeiten zu einer ständig verfügbaren Unterhaltungsmaschine entwickelt, die auf Knopfdruck Abwechslung bringt. 

 

Heute besitzt mehr als die Hälfte aller Menschen bereits ein Smartphone, jedenfalls viel mehr als einen PC. Schon im Vorjahr nannten bei einer Bevölkerungszahl von 7,753 Milliarden, 3,6 Milliarden Menschen ein Handy ihr Eigen. Diese Zahl soll in diesem Jahr 3,9 Milliarden und 2024 4,5 Milliarden erreichen. Da verwundert es nicht, dass die Industrie alle ihre Anwendungen auf mobile Geräte hin ausrichtet und optimiert.

 

Apps beschleunigten die Entwicklung 

Zweifellos dabei mitgeholfen hat die Entwicklung der Apps. Diese machten den Zugang noch einmal leichter und gaben der Casino-Industrie die Chance ihre Angebote für einen Massenmarkt leicht verständlich zu präsentieren. Denn anders als die klassische Gaming-Industrie hatte die Casino-Industrie nicht mit Bandbreiten-Problemen zu kämpfen. 

 

Online-Casino Apps benötigen weniger Grafik-Power und Datenverkehr als zahlreiche Gaming-Blockbuster. Während sich einfache Browser-Games schnell auf den Smartphones durchgesetzt haben, kämpfen die Grafikmonster noch mit entsprechend schnellen Verbindungen. Doch es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die neuesten Übertragungstechnologien alle Arten von Spielen in voller Pracht verfügbar machen werden. 

 

Online-Casinos sind hier schon einige Schritte voraus. Gemeinsam mit Spielen wie Candy Crush und Angy Birds haben sie die Smartphones dieser Welt schon vor Jahren im Sturm erobert. Mit dem Aufkommen der Tablets hat sich ein weiteres Endgerät etabliert, das größere Bildschirme mit gleicher Qualität in die Wohnzimmer gebracht hat. Der Trend hin zum Second Screen macht es auch im eigenen Zuhause einfach, Spiele zu genießen, während Musik oder Nachrichten im Hintergrund laufen.

 

Schnell, sicher und benutzerfreundlich

Das Schlüsselwort für den Siegeszug der mobilen Technologie ist Bequemlichkeit. Die meisten Menschen spielen vor allem gerne dann, wann sie möchten. Apps sind ständig verfügbar und bieten ein hervorragendes Spielerlebnis. Viele Games können vorab ausprobiert werden. Damit kann jeder Teilnehmer jene Spiele auswählen, die ihm am besten gefallen. 

 

Online-Zahlungsmethoden haben zudem den Zugang noch einmal erleichtert. Die Online-Casinos nutzen diese Zahlungsmöglichkeiten, um ihren Kunden eine breite Palette anzubieten. Damit kann jeder Nutzer jene Zahlungsmethode nutzen, die ihm am besten erscheint. Umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen und Verschlüsselungsmethoden stellen zudem sicher, dass die Zahlungen anonym und sicher erfolgen können. Damit ist nicht nur die Anonymität, sondern auch ein schneller und sicherer Transfer von Geld bei Ein- und Auszahlungen sichergestellt.

 

Diese technischen Erleichterungen haben insgesamt das Wachstum der Casino-Industrie im Internet enorm beschleunigt. Dabei steht die Entwicklung erst am Beginn. Neue Technologien, wie Virtual Reality gepaart mit Künstlicher Intelligenz beflügeln die Fantasie der Spiele-Entwickler und der Online-Casinos.

 

Ein Ende des Wachstums ist nicht in Sicht

Der Markt für Glücksspiele ist jetzt schon gewaltig. Was als belächeltes Hobby für Nerds einst begonnen hatte, ist nun zu einer weltweit agierenden Multi-Milliarden-Dollar-Industrie herangewachsen. Kein Wunder also, dass sich Angebote und Technologie gegenseitig befeuern und immer neue Innovationen auf den Markt bringen.

 

Die Umsätze nehmen schon seit Jahren massiv an Fahrt auf. Schon im Jahr 2019 setzte die Branche rund 59 Milliarden Dollar pro Jahr um. Experten rechnen damit, dass die Einnahmen in zwei Jahren auf rund 93 Milliarden Dollar anwachsen werden. Das entspricht jährlichen Wachstumsraten von fast 12 Prozent. Halten die Prognosen der Marktforscher der Realität stand, dann wird die Branche 2025 gar 113 Milliarden Dollar pro Jahr umsetzen. Unter dem Eindruck solcher Zahlen ist es nicht erstaunlich, dass die Unternehmen voll auf neue Technologien setzen, um ihre Ziele zu erreichen.

 

Virtual Reality und Blockchain stehen vor der Tür

Zwei Themen, die in Zukunft für Wachstum setzen sollen, sind Virtual Reality und die Blockchain. Schon seit Jahren prognostizieren Experten den Durchbruch der virtuellen Realität. Doch nun stehen die Vorzeichen so gut wie nie zuvor. Nicht umsonst setzt beispielsweise Mark Zuckerberg mit seinem Konzern Meta (ehemals Facebook) voll auf das sogenannte Metaverse. Dieses soll zukünftig eine virtuelle Welt hervorbringen, in der die Konsumenten vollständig virtuell leben können. Damit ist der Startschuss zu einem Wettlauf gefallen, von dem auch die Casino-Industrie profitieren wird. 

 

Gleichzeitig existiert mit der Blockchain jetzt eine Technologie, die vollständige Transparenz und Fälschungssicherheit ermöglicht. Hier laufen die Anwendungen dezentral und sind frei von Einflüssen Dritter. Was ursprünglich für Kryptowährungen wie Bitcoin entwickelt wurde, hat das Potenzial zu einer disruptiven Technologie. So bezeichnet man Entwicklungen, die ihre Vorgänger vollständig vom Markt verdrängen können. 

 

Facebook ist dafür das perfekte Beispiel, schließlich spricht heute niemand mehr von dessen Vorgänger MySpace. Ähnliche Umwälzungen könnten auch in der Technik bevorstehen, wenn die Tech-Pioniere Recht behalten sollten. Klar ist, dass die Casino-Industrie diese Trends als eine der ersten aufgreifen und in ihre Angebote integrieren wird. Schließlich hat dies schon bisher zu großen Erfolgen geführt. 

 

Vom Kartenspiel zum weltweiten Phänomen 

Die Vergangenheit hat eindrucksvoll gezeigt, dass die mobile Technologie einzelne Spiele massiv befeuern kann. Bestes Beispiel dafür war der Boom beim Online-Poker. Aus einem einfachen Kartenspiel wurde so ein Online-Game, das Millionen Menschen rund um die Welt begeisterte. Heute ist es fixer Bestandteil jedes Online-Casino-Anbieters und aus der Spielewelt nicht mehr wegzudenken. Das beweist, dass mobile Technologien der Casino-Industrie geholfen haben, den Übergang von einer stationären Unterhaltungs-Industrie in die digitale Welt zu meistern.

 

Die Zukunft hat bereits begonnen

Das beispiellose Wachstum der Branche lässt vermuten, dass diese auch in den nächsten Jahren voll auf technologische Innovationen setzen wird, um ihre Geschäftsfelder auszuweiten. Smartphones und Tablets waren in der Vergangenheit bahnbrechend, wenn es darum ging, Spiele mobil zu machen. Nun macht sich die Casino-Industrie bereit neue Schritte zu setzen, um ihren Kunden noch bessere Erlebnisse bieten zu können. Die Bandbreiten werden schneller, die Grafiken anspruchsvoller und die Spielwelten insgesamt noch virtueller werden. Das sind gute Nachrichten für Gaming-Fans, die sie werden auch zukünftig als Erste an der Weiterentwicklung mobiler Technologie teilhaben können.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!