VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sarstedt
Mittwoch, 11.05.22 - 14:31 Uhr

Komitee-Angehörige beim Bürgerschießen am Start

SARSTEDT. 

Auch in diesem Jahr will sich das Komitee für die Städtepartnerschaft Sarstedts mit den französischen Städten Gaillon und Aubevoye am Bürgerschießen beteiligen. Zu dieser Aktion im Rahmen des diesjährigen Sarstedter Schützenfestes können Komitee-Angehörige und - Freunde, die nicht Mitglied eines Schützenverbandes oder - Vereins und mindestens 16 Jahre alt sind, am Wettbewerb um die "Heimatscheibe" teilnehmen.

 

Die Interessenten treffen sich Sonntag, 22. Mai, um 13 Uhr vor dem Clubhaus der Alten Schützengilde am Festplatz. Die Koordination liegt in den Händen von Hartwig Czach - Informationen und Anmeldungen sind möglich bei ihm: czach.sarsted@t-online.de. Vor Ort sollen dann die Mannschaften eingeteilt werden.

 

Zu den Regeln: Die Mannschaften werden aus mindestens drei weiblichen und/oder männlichen Schützen bzw. aus höchstens vier Teilnehmern gebildet. Das schlechteste Ergebnis einer Vierermannschaft wird allerdings gestrichen. Zum Kennenlernen des Haltepunkts des KK-Gewehres sollen vorab sechs Schuss Probeschießen auf den Bürgerpreis (= 2 Satz a 3 Schuss) abgegeben werden; Zielanzeige nach jedem Schuss. Bei der Heimatscheibe werden ohne Zielkorrektur fünf Schuss - stehend aufgelegt, Kleinkaliber - auf eine 10er-Ring-Scheibe abgegeben. Zielentfernung 50 Meter. Der Komitee-Kassenwart Matthias Bartels nimmt selbst teil und kümmert sich auch um die Bezahlung der Schießkosten.  

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!