VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Tipps & Infos
Mittwoch, 01.06.22 - 14:41 Uhr

Kunst der Produktivität oder wie Sie eigene Produktivität steigern

REGION. 

Heutzutage kann die Frage "Wie kann man produktiver werden?" sicher als ewig und philosophisch eingestuft werden. Sie können sich selbst als produktive Person bezeichnen, wenn Sie die meisten Ihrer Aufgaben erfolgreich erledigen und Ihre Ziele erreichen. Doch im Laufe der Jahre der Suche wurden viele Lösungen gefunden. Es gibt allerdings einige Regeln, die Sie mit Sicherheit produktiver machen werden. 

 

Was bedeutet das Wort "produktiv"?

Und gibt es so etwas wie "unproduktiv"? Es gibt sie. Denn produktiv zu sein bedeutet, produktiv zu sein, produktiv zu sein und gute Ergebnisse zu erzielen. Nur wenn Menschen produktiv arbeiten, können sie ihre Ideen verwirklichen und Erfolge erzielen. Um erfolgreich zu sein, ist es wichtig, seine persönliche Produktivität zu kennen und sie zu steuern. In der Wirtschaft lässt sich die Produktivität am Gewinnwachstum ablesen. 

 

Was uns daran hindert, produktiv zu sein

Bevor wir uns auf eine produktive Arbeitsweise einstellen können, müssen wir verstehen, was uns daran hindert. Oft investieren wir viel Zeit, Energie und Mühe in unsere Arbeit, und die Ergebnisse lassen zu wünschen übrig.

 

Einer der Gründe, die uns daran hindern, produktiv zu sein, ist Sturheit. Manchmal kann es notwendig sein, diese Qualität nachzuweisen. Gleichzeitig gibt es Menschen, die ein Ziel auch dann noch anstreben, wenn es seinen Sinn verloren hat. Höchstwahrscheinlich tun sie es aus Trägheit oder ohne die Veränderung zu bemerken. Um einen aussichtslosen Kurs zu vermeiden, ist es daher wichtig, seine Ziele von Zeit zu Zeit zu überprüfen und sich zu fragen, ob sie noch aktuell sind.

 

Ein weiterer Faktor, der einen daran hindert, produktiv zu sein, ist die Fixierung, bei der der Weg zum Ziel blockiert wird. Anstatt zu handeln, versinkt man in einen Zustand des Wartens - auf eine Inspiration, einen Anruf, eine Erlaubnis, den nächsten Monat, einen Urlaub, usw. Die Fixierung ist reine Zeitverschwendung, mit anderen Worten, ein Zeitfresser.

 

Der Zeit voraus zu sein, ist auch eine Falle, die die Produktivität verringert. Erstens vergeuden wir bei der Zukunftsplanung oft Zeit, weil wir nicht alle Details vorhersehen können und uns auf Gelegenheiten verlassen, die später wieder verschwinden könnten. Zweitens: Wenn wir uns auf zukünftige Aufgaben konzentrieren, vergessen wir die aktuellen.

 

Tipps für den produktiven Arbeitsalltag

 

  • Erstellen Sie einen Arbeitsplan für den ganzen Tag. Wenn dies nicht sofort nach dem Eintreffen am Arbeitsplatz geschieht, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass wir uns in fruchtlose Gespräche verwickeln oder persönliche E-Mails lesen und die Dinge um mindestens eine Stunde aufschieben.
  • Gehen Sie nicht unnötig ins Internet. Wenn es schwierig ist, der Versuchung zu widerstehen, ist es nicht unvernünftig, eine App ins Netz zu stellen, die uns "wegschickt". Lassen Sie Deutsches online casino, Videospiele, Filme für den entspannten Feierabend.
  • Planen Sie nicht mehr als Sie erledigen können. Um echte Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie nicht mehr als drei Aufgaben pro Arbeitstag einplanen. Es ist eine gute Idee, sich auf diese Aufgaben zu konzentrieren und nach jeder Aufgabe eine kurze Pause einzulegen.
  • Schwierige Aufgaben sollten zuerst erledigt werden. Sonst lenken sie die von anderen Aufgaben ab.

 

Und braucht man eigentlich Motivation, um produktiv zu sein? Motivation ist eine Art Antriebskraft, eine Reihe von psychologischen und physischen Reaktionen, die uns dazu bringen, etwas anzustreben, zu wollen, zu tun und zu wollen.  Motivation kann positiv und negativ sein, und eine Handlung kann auf verschiedene Arten von Motivationsfaktoren hinweisen. Wenn jemand zum Beispiel zu seiner Arbeit geht, weil er sonst nirgendwo hingebracht wird, weil er sonst nichts zu essen hat, ist das eine negative Motivation, die auf die eine oder andere Weise von einem Gefühl der Angst herrührt. Finden Sie eigene Motivation, die Sie dazu bringt, Ihre Arbeit zu erledigen, folgen Sie einfachen Tipps und so werden Sie Ihre Produktivität mit Sicherheit steigern können!

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!