VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Freitag, 17.06.22 - 12:58 Uhr

Polizei-Hinweis: Erdbeerpflücken ohne Genehmigung ist eine Straftat

HEMMINGEN. 

In den vergangenen Tagen gingen beim Polizeikommissariat Ronnenberg vermehrt Hinweise auf illegales Erdbeerpflücken im Bereich Hemmingen auf den dortigen Erdbeerfeldern ein. Hierbei suchten die Täter die frei zugänglichen Erdbeerfelder zumeist in den Abendstunden auf, pflückten eine nicht unerhebliche Menge Erdbeeren und entfernten sich anschließend vom Tatort, ohne die Erdbeeren zu bezahlen.

 

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass das Pflücken von Erdbeeren ohne ausdrückliche Genehmigung des Eigentümers keinesfalls ein Kavaliersdelikt ist. Vielmehr handelt es sich um eine Straftat gemäß § 242 des Strafgesetzbuches (Diebstahl), welche bei Bekanntwerden durch die Polizei und Staatsanwaltschaft entsprechend verfolgt wird. Zudem können im zivilrechtlichen Bereich Schadensersatzansprüche durch die geschädigten Anbieter gegenüber den Tätern geltend gemacht werden.

 

Die Polizei hat zur Erdbeersaison ein erhöhtes Augenmerk auf die Erdbeerfelder und bittet auch im Interesse der Landwirte eindringlich darum, die Erdbeerfelder ausschließlich zu den regulären Öffnungszeiten aufzusuchen und die gepflückten Erdbeeren ordnungsgemäß zu bezahlen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!