VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Laatzen
Montag, 20.06.22 - 09:01 Uhr

Show-Match mit Top-Besetzung auf der Tennisanlage des TSV Rethen

Die neuen, ganzjährig bespielbaren Plätze mit Flutlichtanlage des TSV Rethen.

RETHEN. 

Ein besonderes Event bietet die Tennisabteilung des TSV Rethen am 3. Juli an: Christoph Wilke und Anthony Dittmar, Deutschlands beste Rollstuhl-Tennis-Spieler, werden in Rethen auf der Tennisanlage am Erbenholz erwartet. Dort werden sie in einem Show-Match ihr besonderes Können präsentieren.

 

Christoph Wilke wurde zu Niedersachsen Behindertensportler des Jahres 2022 gewählt, aktuell steht er auf Platz 89 der Tennis-Weltrangliste. Anthony Dittmar war Deutscher Herrenmeister 2019 bis 2021. Mit den beiden Sportlern kommt das Inklusionsmobil des TNB mit zwei geschulten Trainern nach Rethen. Im Inklusionsmobil befinden sich unter anderem Materialien wie Sportrollstühle, Tennisschläger aller Größen, Tennisbälle nach Play+Stay und Simulationsbrillen. Mit diesen Materialien werden sehr schöne Trainingsimpulse gegeben.

 

Die Trainer werden mit Wilke und Dittmar die Regeln erklären und in einem offenen Training für Menschen mit und ohne Behinderung die Möglichkeit anbieten, sich im Rollstuhltennis und an verschiedenen Stationen auszuprobieren. Der TSV Rethen hat bereits im Jahr 2020 - unter anderem auch mit einer großzügigen Spende der "Aktion Mensch" - drei neue, ganzjährig bespielbare Plätze mit Flutlichtanlage bauen lassen, die auch für das Rollstuhltennis ideale Bedingungen bieten.

 

Anthony Dittmar war es auch, der bei der Planung des barrierefreien Umbaus der Toiletten im Clubhaus dem TSV beratend zur Seite gestanden hatte.Christian Baumann, Abteilungsleiter der Tennisabteilung: "Wir freuen uns auf die einmalige Gelegenheit dazu beizutragen, dass zukünftig auch in unserer Tennisabteilung Menschen mit und ohne Behinderung zusammen Sport machen können. Das wird ein tolles Spektakel, bei dem Barrieren abgebaut und für Behindertensport sensibilisiert werden soll. " Das Event auf der Tennisanlage des TSV Rethen im Erbenholz findet am 3. Juli von 11 bis etwa 14 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Eingeladen sind Behindertensportler mit und ohne Tennis-Erfahrung sowie behinderte und nicht behinderte Interessierte und Neugierige. Für Kaffee und kalte Getränke ist gesorgt.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!