VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sarstedt
Dienstag, 26.07.22 - 16:25 Uhr

Little Roger & the Houserockers - Vollblutmusiker mit Liebe zum Blues,

Freitag, 5. August, im Biergarten am Junkernhof

Roger C. Wade -der herausragende Mundharmonikaspieler - tritt am 5. August in Sarstedt auf.

Die Kulturgemeinschaft Sarstedt präsentiert Little Roger & the Houserockers - die Vollblutmusiker mit großer Liebe zum Blues - Freitag, 5. August, 19 Uhr, im Biergarten im Haus am Junkernhof.

SARSTEDT. 

In den zurüpckliegenden 25 Jahren hat sich der Brite Roger C. Wade (harp/vocals) als herausragender Mundharmonikaspieler der Zunft deutscher Bluestraditionalisten etabliert. Sein ebenso kraftvoller wie sensibler Stil und sein eindringliches Bluesfeeling, gepaart mit einem gesunden Maß an Virtuosität, begeistern den Bluesspezialisten und das Partypublikum gleichermaßen. Spontaneität, Humor und eine energiegeladene "Stage presence" - so schätzt das Publikum Roger C. Wade seit mehr als 25 Jahren in Deutschland und Europa.

 

1968 in Norwich in England geboren, entdeckte Roger C. Wade Ende der 1980er Jahre seine Liebe zum klassischen Blues. Nach ersten Gigs als Duo auf den Straßen von England zog es ihn nach Deutschland, wo er Anfang der 1990er Jahre in seiner ersten deutschen Bluesband spielte, zunächst als Sideman, dann als Frontman und Sänger. Kurz darauf gründete er seine erste Band, Excuse My Blues, zusammen mit seiner Frau Marion am Klavier. Die Weichen waren gestellt und die Richtung klar - es ging um Blues, Boogie und RnB. 1994 verbrachten Roger und Marion mehrere Monate in den USA, wo sie mit vielen namhaften Blueskünstlern zwischen New York und San Francisco zusammenspielten. Nach dieser aufregenden und charakterprägenden Zeit kehrten sie nach Deutschland zurück und gründeten die Band Little Roger & The Houserockers mit Tilmann Michalke an der Gitarre. Erstklassiger Chicago Blues, Boogie und swingender West Coast Jump Blues ist, was die Houserockers seit über 20 Jahren in zahlreichen Clubs und bei Blues Festivals in Deutschland, den Niederlanden und anderen europäischen Ländern präsentieren.

 

Rogers spielt Mundharmonika ganz im Stil seiner Vorbilder Little Walter aus Chicago sowie der legendären Harpspieler der Westküste, George "Harmonica" Smith und William Clarke. Der Gitarrist T-Man Michalke ist fest in der Tradition der 1950er Jahre verwurzelt. Seine packenden Gitarrensoli und seine geschmackvolle Begleitung erinnern an seine Vorbilder T-Bone Walker, Robert Lockwood und Hollywood Fats. Marion Wade spielt rollende Shuffles, Blues und Boogie im Stil von Otis Spann aus Chicago und ihrem Vorbild Fred Kaplan aus Los Angeles, bei dem sie persönlich den swingenden West Coast Stil lernte.

 

Beim Konzert der Band am 5. August im Biergarten der Kulturgemeinschaft wird  Marion Wade aus gesundheitlichen Gründen eventuell nicht spielen können. Roger, T-Man und Marion sind schon seit 25 Jahren ein musikalisches Team. Der Bassist Tobi Fleischer und der Drummer Micha Maass liefern den unverwechselbaren Beat. Little Roger & The Houserockers widmen sich voll und ganz ihrer Liebe zum Blues und begeistern stets durch ihre dynamische Live-Show, die das Publikum mit müden Beinen, wunden Händen und einem Lächeln im Gesicht zurücklässt.

 

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf für zehn Euro und an der Abendkasse für zwölf Euro. Vorverkaufsstelle: Petri & Waller, Steinstraße 26 in Sarstedt. Karten im Internet: www.kulturgemeinschaft-sarstedt.de

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!