VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Hemmingen
Mittwoch, 27.07.22 - 08:31 Uhr

Gelbes Band: Stadtverwaltung lädt zur Obsternte von gekennzeichneten Bäumen ein

HEMMINGEN. 

Die Stadt Hemmingen unterstützt das in diesem Jahr zum dritten Mal in Niedersachsen stattfindende Ernteprojekt "Gelbes Band" des Zentrums für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachsen (ZEHN). Ziel des Ernteprojekts ist es, gegen Lebensmittelverschwendung vorzugehen und Menschen für dieses Problem zu sensibilisieren.

 

Eigentümer von Obstgehölzen oder Obststräuchern können mit dem Gelben Band signalisieren, dass die Allgemeinheit von diesen Gehölzen ohne Rücksprache für den eigenen Bedarf Obst ernten darf. Ausführliche Informationen über "ZEHN" und "Das Ernteprojekt - gelbes Band" gibt es unter https://www.zehn-niedersachsen.de/thema/271_Gelbes_Band.

 

Auf vielen städtischen Grünflächen sind Obstbäume - am häufigsten sind es Apfelbäume - anzutreffen. Neben ihrer Funktion als Lebens- und Nahrungsraum für eine Vielzahl von Tierarten, bieten sie teilweise eine Menge leckerer Früchte, die für den privaten Gebrauch geerntet und weiterverarbeitet werden können. Jedoch bleibt regelmäßig der Großteil des Obstes ungenutzt unter den Bäumen liegen. Wobei auch ein Apfel mit einer kleinen Delle wertgeschätzt werden sollte, zumal er sich auch gut für Saft, im Kuchen oder als Mus verarbeiten lässt.

 

Aus diesem Grund wurden einige städtische Apfelbäume nun zum Beginn der Erntezeit mit einem gelben Band gekennzeichnet und zur Registrierung gemeldet. Diese Obststandorte sind auf der Standortkarte einsehbar (https://www.zehn-niedersachsen.de/thema/325_Standortkarte.

 

)Obwohl es auf vielen öffentlichen Grünflächen Obstbäume gibt, bei denen in Eigenverantwortung Obst geerntet werden kann, wurde die Kennzeichnung mit dem gelben Band auf Bereiche beschränkt, in denen mehrere Bäume in räumlicher Nähe stehen.

 

An folgenden Stellen befinden sich mit einem gelben Band markierte städtische Bäume: "Apfelbaumchaussee"/ Feldweg zwischen Arnumer Straße und B3alt, Ausgleichsfläche Leinestraße/ Innersteweg, Grünzug Alfred-Bentz-Straße, Grünstreifen/ Ortsrand Max-Planck-Straße.

 

Diese Regeln gelten für die Obsternte:

 

1. AUF GELBES BAND ACHTEN

Ernten Sie nur von Bäumen und Sträuchern mit einem Gelben Band vom ZEHN!Pflücken Sie nur in Reichweite oder sammeln vom Boden. Das Klettern auf Bäume ist nicht gestattet.

2. FREMDES EIENTUM UND NATUR BEACHTEN

Achten Sie auf fremdes Eigentum und auf die Natur!Beschädigen Sie keine Bäume oder Sträucher. Brechen Sie keine Äste ab.Verlassen Sie den Standort so, wie Sie ihn vorgefunden haben.

3. VORSICHTIG SEIN

Achten Sie auf Stolperfallen und unebenen Boden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!