VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Laatzen
Mittwoch, 03.08.22 - 10:01 Uhr

RepairCafé Laatzen hilft und sucht Hilfe

LAATZEN. 

Nach drei sehr erfolgreich verlaufenen Reparatur-Nachmittagen lädt das RepairCafé Laatzen zum vierten Mal ein: Sonnabend, 13. August, von 14 bis 17 Uhr am Marktplatz 5.

 

Zum Wegwerfen zu schade: Deshalb versuchen interessierte Laien beziehungsweise versierte Ehrenamtliche, gemeinsam mit den Kunden deren mitgebrachte defekten Haushaltsgeräte, Spielzeug, Nähmaschinen oder Kleinmöbel wieder in Gang zu bringen. Die Wartezeit können die Gäste bei Kaffee, Tee, Kuchen und Klönen gemütlich überbrücken. So stehen Reparieren und Café gemeinsam für Umweltschutz und Nachhaltigkeit.

 

Doch der Erfolg bei den drei bisherigen Nachmittagen lässt die Organisierenden an ihre Kapazitätsgrenzen kommen: Sie suchen Ehrenamtliche mit Geschick und eigenem Werkzeug, weil sie am besten wissen, was sie an Hilfestellung anbieten können. Sehr gern kommen mögliche Aktive (nach kurzer Kontaktaufnahme) am 13. August dazu - oder zu den weiteren Nachmittagen jeweils am zweiten Sonnabend in den geraden Monaten.

 

Das RepairCafé ist kostenlos, Spenden sind willkommen, FFP2-Masken im Kontakt mit den Aktiven sind Pflicht (während der Anmeldung und Reparatur). Kontakt: Wiltrud-Ulrike Mühlbauer, Telefon (01 71) 12 32 81, Mail: muehlbauer.bebra@t-online.de.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!