VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Montag, 21.11.22 - 09:31 Uhr

Polizei sucht Zeugen zu Körperverletzung und Sachbeschädigung

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Sachbeschädigung und einer Körperverletzung durch eine Jugendgruppe.

LAATZEN. 

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der 58-Jährige am Donnerstag gegen 19.15 Uhr an der Ampel Erich-Panitz-Straße auf Höhe der Haltestelle Laatzen-Zentrum gestanden, als er eine Gruppe von acht bis zehn männlichen Jugendlichen am Abgang der Grand-Quevilly-Passage bemerkte.

 

Aus der Gruppe heraus wurde der Mann anschließend unvermittelt und grundlos mit Büchern beworfen. Zwei Bücher trafen den 58 Jahre alten Laatzener im Gesicht und er erlitt Verletzungen an Nase und Mund. Er wurde zur weiteren Behandlung mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die Jugendlichen beschädigten anschließend noch einen vorbeifahrenden Bus mit weiteren, unbekannten Wurfgegenständen und flohen dann in unbekannte Richtung. Sie konnten im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung nicht mehr angetroffen werden.

 

Wie hoch der am Bus entstandene Sachschaden ist, ist aktuell nicht bekannt. Wer Hinweise zu den Taten oder der tatverdächtigen Jugendgruppe geben kann, wird gebeten, sich telefonisch beim Polizeikommissariat Laatzen unter der Rufnummer (05 11) 1 09 43 15 zu melden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!