VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Pattensen
Freitag, 27.03.15 - 12:11 Uhr

Per Mertesacker empfängt die Ehrenbürgerwürde

Bürgermeisterin Ramona Schumann überreicht Per Mertesacker die Urkunde für die Ehrenbürgerwürde der Stadt Pattensen.

Fußball-Weltmeister Per Mertesacker hat heute Vormittag im Vereinsheim des TSV Pattensen die Ernennung zum Ehrenbürger der Stadt Pattensen von Bürgermeisterin Ramona Schumann entgegen genommen. Dabei offenbarte der Fußball-Profi Emotionen, die ihn einmal mehr sympathisch und normal zeigten.

pattensen. 

Etwa 60 Gäste waren in das Vereinsheim gekommen, um den neuen Pattenser Ehrenbürger zu sehen. Unter den Gästen waren zahlreiche Weggefährten des Weltmeisters, wie zum Beispiel sein Berater und ehemaliger Mannschaftskamerad Hannes Winzer, Christian Stoll (Stadionsprecher der deutschen Fußballnationalmannschaft) oder Mille Gorgas (Ex-Kult-Zeugwart von Hannover 96).

 

Die Laudatio hielt Jürgen Stoffregen, der Per in der Jugend von Hannover 96 zwei Jahre lang ausgebildet hatte. "Per, Deine Fußball-Karriere ist wie gemalt, auch wenn es schwierige Phasen gab. Du warst immer ein besonderer Spieler, der sich alles angeschaut hat und dann die richtigen Entscheidungen getroffen hat. Du warst immer der letzte in der Kabine und hast den Unrat der Mannschaftskameraden aufgeräumt und die Trainingsmaterialien an ihren Platz sortiert. Und das alles mit einer Geduld und Gelassenheit, wie ich sie noch nicht erlebt hatte", sagte Stoffregen.

 

Der Rat der Stadt Pattensen hatte am 25. September 2014 auf Antrag der CDU einstimmig beschlossen, Mertesacker zum Ehrenbürger zu ernnen. Pattensens Bürgermeisterin Ramona Schumann lobte vor allem die Bodenständigkeit und den Familiensinn, den der Profi von Arsenal London vorlebt. "Sie haben die Stadt Pattensen weit über die Grenzen bekannt gemacht und repräsentiert", sagte Schumann.

 

Auch Wolfgang Mehl, 2. Vorsitzender des TSV Pattensen, lobte Mertesacker in höchsten Tönen. "Was Du für den Verein getan hast, ist einzigartig. Ich kann mich erinnern, dass wir einen Kunstrasenplatz bauen wollten, aber der Verein nicht das nötige Geld hatte. Du hast einfach nur gesagt: Jungs, macht es! Und damit war die Entscheidung gefallen. Der Platz wird jeden Tag genutzt und bietet so vielen Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit, ganzjährig auf unserer Anlage Fußball zu spielen", sagte Mehl.

 

Nach der Ernennung zum Ehrenbürger ergreift Mertesacker das Wort - so emotional haben den 104-fachen deutschen Nationalspieler wohl nur ganz wenige Menschen erlebt. Immer wieder muss Per seine Rede unterbrechen, weil er seine Tränen nicht zurückhalten kann - und auch nicht zurückhalten will. "Ich liebe besondere Momente, und das hier ist ein besonderer Moment. Und dass ich hier so emotional reagiere zeigt mir, wie wichtig mir das alles ist. Ich sehe in diesem Raum viele tolle Menschen, hier beim TSV hat alles angefangen...Pattensen ist und bleibt meine Heimat, deshalb ist es für mich eine besondere Ehre, Ehrenbürger dieser Stadt zu sein...für mich war es keine Frage, dem TSV Pattensen beim Bau des Kunstrasenplatzes zu helfen, ich werde den TSV mein ganzes Leben lang unterstützen", sagte Mertesacker. Zum Ende seiner Rede bedankt sich Per bei seinen Brüdern Denis und Timo sowie seinen Eltern Bärbel und Stefan - spätestens da fließen nicht nur bei Per dicke Tränen über die Wangen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!
  1.5 Mb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  1.5 Mb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  1.5 Mb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.