VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Laatzen
Sonnabend, 11.11.17 - 11:43 Uhr

Sozialverband Deutschland zeigt Wanderausstellung

Bild und Text informiert über die Geschichte der Einrichtung

Jürgen Köhne (Bildmitte), Bürgermeister der Stadt Laatzen, informiert sich im Leine-Center aus Anlass der Wanderausstellung bei Jürgen Mroz (links) und Ulrich Opel über die 100jährige Geschichte des Sozialverbandes Deutschland.R. Kroll

Der Ortsverband Laatzen/Hemmingen hat heute Vormittag im Leine-Center die Wanderausstellung "100 Jahre Sozialverband Deutschland" eröffnet, diese Ausstellung ist bis nächste Woche Sonnabend zu sehen.

LAATZEN. 

Der Sozialverband Deutschland ist 1917 als Reichsbund gegründet worden, war während der Nazi-Zeit verboten und nennt sich seit 1999 Sozialverband Deutschland. Über die Ereignisse dieser 100 Jahre berichtet in Wort und Bild die Wanderausstellung an sechs Säulen im Leine-Center, sie ist heute Vormittag eröffnet worden. "Die Ausstellungsfläche haben wir vom Center-Management kostenfrei bekommen", sagt Ulrich Opel, Vorsitzender des ausrichtenden Ortsverbandes Laatzen/Hemmingen. "Das ist nicht überall so."

 

Der Ortsverband Laatzen/Hemmingen hat etwa 1800 Namen in seiner Mitgliedskartei, allein 1600 von ihnen sind Laatzener. "Der Altersdurchschnitt ist aber sehr hoch und etwa zwei Drittel sind Frauen", betont Ulrich Opel. "Die Tendenz der Mitgliedschaft in Deutschland ist fallend, ebenso die Zahl der Ortsverbände. In Hannover-Land bestehen noch 51 Ortsverbände, es waren einst etwa 100." 

 

Jürgen Mroz, Vorsitzender des SoVD-Kreisverbandes Hannover-Land und  selbst Laatzener, betont, "dass viele Menschen vermutlich nicht wissen, was der Verband anzubieten hat." Er weist auf die SoVD-Beratungsstelle in der Herschelstraße in Hannover hin. Dort bekommen die Mitglieder Unterstützung bei Rentenanträgen, Klagen, Revisionen, Widersprüchen und Berufungen. "Wenn es um Arbeitslosengeld, Krankenversicherungen, Arbeitsunfällen, Staatliche Entschädigungsleistungen, Rundfunkgebührenbefreiung, Rente, Wohngeld, Pflege, Sozialhilfe oder körperliche Behinderungen geht, ist unser Verband eine große Hilfestellung." Zudem werde unter anderem für die Rechte der Frauen ein Beitrag geleistet, ebenso für menschenwürdige Pflegebedingungen. "Der Sozialverband setzt sich zuden für den barrierefreien und bedarfsgerechten Ausbau des öffentlichen Personenverkehrs ein."

 

Zur Eröffnung heute Vormittag war Jürgen Köhne, der Bürgermeister der Stadt Laatzen, gekommen. Er informierte sich an den Säulen und im Gespräch mit Jürgen Mroz und Ulrich Opel über die Geschichte des Sozialverbandes Deutschland. Jürgen Mroz und Ulrich Opel überreichten ihm ein SoVD-Geschichtsbuch.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!
  153 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  161 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  199 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.