VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Laatzen
Donnerstag, 01.02.18 - 11:22 Uhr

Frischer Wind und Harmonie beim Schützenverein Oesselse

Der Vorsitzende Heiko Fichte (von links) ehrt Iris Nomrowski, Albert Wille, Cornelia Kernbach, Gu?nter Sahm und Anni Jansen für langjährige Mitgliedschaft.

OESSELSE. 

Am vergangenen Sonnabend lud der Schützenverein Oesselse zur Jahresversammlung in die Vereinsgaststätte "Alt Oesselse" ein. Der 1. Vorsitzende Heiko Fichte gab einen Rückblick auf das vergangene Jahr im SV Oesselse, dass durch viele Vereinsaktivitäten, wie den Weihnachtsmarkt, das Sommerfest, einen Tag der offenen Tür und vielem mehr geprägt worden war.

 

Im Anschluss folgten die Berichte von Kassenwart Arnold Oelkers, Schießsportleiter Klaus Specht und Jugendleiter Oliver Najuch. Specht blickte auf ein erfolgreiches Schießjahr 2017 zurück. Wettkämpfe wie das Rehbockschießen, die Stadtmeisterschaften und der Kampf auf die Königsketten waren ein voller Erfolg.

 

Auch in diesem Jahr durfte Fichte wieder einige Mitglieder für langjährige Vereinstreue auszeichnen. Dazu gehörten Alena Stumpf und Florian Jaspers für 15-jährige Treue. Iris Nomrowski und Heiko Fichte erhielten eine Ehrennadel für 25-jährige Mitgliedschaft. Ausgezeichnet für 40 Jahre beim Schützenverein Oesselse wurden Anni Jansen, Cornelia Kernbach und Günter Sahm. Besonders stolz war Fichte, den 1958 eingetretenen Schützenbrüdern Albert Wille und Helmut Meyer eine Ehrennadel für 60-jährige Mitgliedschaft zu verleihen.

 

Bei den anschließenden Wahlen bahnte sich ein Wechsel an, da Edda Rudolf Holzapfel nach 30 Jahren Vorstandsarbeit ihren Posten als Damenleiterin zur Bewerbung ausschrieb. Auch Karsten Meyer verabschiedete sich nach langjährigem Mitwirken im Vorstand aus dem Festausschuss, ebenso wie Harald Kernbach. Zur Nachfolgerin von Edda Rudolf Holzapfel ist Carolin Hennies von der Versammlung gewählt worden. Den Festausschuss unterstützen zukünftig Malte Kanus, Tim Heitmann und Stephan Hennies. Hartmut Starke bleibt dem Schützenverein weiterhin als Schriftführer erhalten, legt allerdings sein Amt als stellvertretender Schießsportleiter nieder. Diese Aufgabe wird zukünftig von Oliver Najuch übernommen. Als neuen Kassenprüfer wählte die Versammlung Cord Abmeyer. Alle anderen Vorstandsmitglieder und auch Hauptmann Werner Schadler wurden einstimmig wiedergewählt.

 

Schützenhauptmann Werner Schadler ehrte Schützenbruder Michael Najuch für sein Engagement im Schützenverein und Pressewart Philipp Großhennig für seine erbrachten Leistungen im Vorstand. Er bedankte sich bei den aus dem Vorstand ausscheidenden Mitgliedern und beglückwünschte die neu gewählten Amtsträger. "Besonders freue ich mich über jungen frischen Wind in unserem Vorstand." betonte Schadler.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!