VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Hemmingen
Freitag, 09.02.18 - 17:18 Uhr

Stadtverwaltung nimmt neues E-Auto in Betrieb

Erfolgreiche Partnerschaft: Avacon-Kommunalreferent Frank Glaubitz (von links), Walburga Gerwing von der Verwaltung, Bürgermsiter Claus Schacht, Alfred Gabrisch vom Autohaus Gabrisch und Matthias Wohlfart von proKlima bei der Schlüsselübergabe vor dem Hemminger Rathaus.

HEMMINGEN. 

Mit Fördermitteln von Avacon und der enercity-Fonds proKlima konnte die Stadt Hemmingen ein E-Auto beschaffen. Genutzt wird dieses Auto insbesondere für den Sozialen Dienst zur Seniorenbetreuung und für den Einkaufsdienst für Senioren sowie als Transportfahrzeug für die Gebäudewirtschaft. Heute wurde das Fahrzeug offiziell vorgestellt.

 

Mit finanzieller Unterstützung durch den Bund (4000 Euro), proKlima (5000 Euro) und der Avacon (3600 Euro) konnte das Fahrzeug beschafft werden. Auch das ausliefernde Autohaus Gabrisch hat einen Teil beigesteuert. Das Auto ist ein Nissan eNV 200 und fährt voll elektrisch. Am Rathaus wurde dafür eigens ein Parkplatz mit Ladestation reserviert.

 

Mit der Beschaffung eines E-Autos als Dienstfahrzeug geht die Stadt einen weiteren Schritt in Richtung Elektromobilität, nachdem bereits ein Pedelec als Dienstfahrrad und ein stadteigenes E-Lastenrad (Hannah), welches von den Hemmingern kostenfrei ausgeliehen werden kann, angeschafft wurden. Als nächste Schritte zur Förderung der E-Mobilität in Hemmingen sollen in Kooperation mit Enercity öffentliche Ladesäulen in Hemmingen-Westerfeld und Arnum errichtet werden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!