VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Sonnabend, 14.04.18 - 10:20 Uhr

Frauen-Fußball im Bezirk: Der 16. Spieltag in der Vorschau

SC Hemmingen-Westerfeld ist der Favorit

Saskia Bojahr (am Ball) vom FC Ruthe hat den Zweikampf gegen die Kickerin vom SV Gehrden gewonnen, aber am Ende das Spiel 1:2 verloren. Sonntag wird das Rückspiel in Gehrden angepfiffenR. Kroll

REGION. 

Sonntag muss der der FC Ruthe in der Bezirksliga zum SV Gehrden fahren. Dabei erwartet die Gäste eine unangenehme Aufgabe. Schon das Heimspiel ging für die FCerinnen 1:2 verloren. Der SV Gehrden hat sich als der erwartet starke Aufsteiger gezeigt und liegt derzeit auf dem 4. Platz der Tabelle. Wie stark das Team aus der Burgbergstadt ist, musste am Wochenende die SG Heinde/Wesseln bei ihrer ersten Saisonniederlage anerkennen. Unter der Woche unterlag der SV Gehrden zwar der Reserve des PSV GW Hildesheim 0:3, doch diese hatten gleich mehrere Spielerinnen aus dem Oberliga-Kader im Spiel. Für den FC Ruthe gilt es an die ordentlichen Leistungen aus diesem Jahr anzuknüpfen. Dafür können die Rutherinnen nicht auf alle Spielerinnen zählen, denn neben den Langzeitausfällen fehlen Anne Seiler und Nadine Hentze. Die Partie wird um zwölf Uhr auf dem für den FC ungewohnten Kunstrasen-Platz in Gehrden angepfiffen.

 

Favorit auf die drei Punkte ist der SC Hemmingen-Westerfeld Sonntag (11 Uhr) auf heimischer Sportanlage gegen die SG Achtum/Einum. Allerdings ist Vorsicht geboten: die SCerinnen gingen im Herbst in Achtum 0:5 unter. Personell sind die Gastgeberinnen besser aufgestellt als vor einer Woche beim Auswärtsspiel in Ahlten. "Wir streben die drei Punkte an", nennt SC-Trainer Sven Othersen die Zielsetzung fest. "Und weil wir auf gewohntem Kunstrasenplatz spielen werden, sollte uns das auch gelingen."

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!