VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Mittwoch, 16.05.18 - 16:36 Uhr

Tennis: Spitzenklasse bei der SV Arnum

30. Turnier-Auflage während des Pfingstfestes

Während des Pfingstwochenendes trifft sich die Elite in Arnum.R. Kroll

Zum 30. Mal richtet die Tennissparte der SV Arnum ihr Erfolgsturnier, den Möbel Hesse Impulspokal aus. Mit dem Preisgeld von insgesamt 11 200 Euro ist es eines der höchstdotierten Tennisturniere in Niedersachsen. Die Ausrichter erwarten bei den Damen und Herren mehrere Top 100 Spieler der jeweiligen deutschen Rangliste.

ARNUM. 

Von Freitag, 18. Mai, bis Pfingstmontag, 21. Mai, werden sich zahlreiche Tennisspieler auf der Tennisanlage der SV Arnum einfinden und wieder Ranglistenpunkten und Preisgeld versuchen zu erkämpfen. Bereits zum 30. Mal werden auf der Platzanlage der SV Arnum der Möbel Hesse Impulspokal ausgerichtet, der über das Wochenende verteilt wieder mehr als 1500 Zuschauer anlocken wird. Das Turnier wird komplett durch Vereinsmitglieder ausgerichtet und ist bei Spielern aufgrund der sehr familiären Atmosphäre und der Stimmung sehr beliebt.

 

Zur 30. Auflage haben die Turnierausrichter das Preisgeld angehoben, wodurch das Turnier in eine höhere Klassifizierung eingestuft wurde. "Dies führt zu einer höheren Leistungsdichte in den Damen und Herrenfeldern", so Turnierdirektor Martin Teschner. Die Turnierorganisatoren erwarten sowohl bei den Damen als auch bei den Herren das beste Teilnehmerfeld aller Zeiten. Wie in den Vorjahren ist auch dieses Jahr ein hochkarätiges Teilnehmerfeld mit mehreren Spielerinnen und Spielern aus den Top 100 der DTB-Rangliste Damen und Herren zu erwarten.  

 

Bei den Damen haben 13 Spielerinnen aus den Top 100 der Deutschen Rangliste gemeldet, darunter die ehemalige Spielerinnen der SV Arnum und somit Lokalmatadorin Angelina Wirges (DTV Hannover). Die in Hannover bekannte Sofia Gorovits (Brauschweiger THC), Laura Bente (DTV Hannover) und die Arnumerin Lilly Rose Tengbe werden versuchen, die Zuschauer mit spannenden Ballwechseln zu begeistern.

 

Das Teilnehmerfeld der Herren ist sehr ausgeglichen und weist eine hohe Leistungsdichte auf. Im Feld der Herren werden die Hemminger Brüder Alexander und Maximilian Meyer versuchen, ein paar Favoriten zu ärgern. Cheftrainer und Spieler Pavel Jakunin wird ebenfalls bei den Herren angreifen, weiß Turniersprecher Jan Dingeldey zu berichten. Titelverteidiger und Hannoveraner George von Massow wird versuchen, seinen Titel zu verteidigen. Ebenfalls gemeldet hat Marc Leimbach, der Deutsche Meister der Herren 35 und 40 im Einzel.

 

Neben dem Ranglistenturnier bietet die SV Arnum auch wieder ein Altersklassenturnier an. Bei den Herren 30 haben zahlreiche bekannte Namen gemeldet. So werden die Spieler Felix Peters und Eike Zwicker die Ehre der SV Arnum versuchen zu verteidigen und befinden sich in einem Feld mit Bastian Bohlen (Lehrter SV) und Christian Oberwemmer (TSV Havelse).

 

Aufgrund des großen Zuschauerzuspruchs im Jahr zuvor wird das Turnier dieses Jahr erneut bis zum Pfingstmontag gespielt. Die Herrenkonkurrenz beginnt bereits am Freitag, 18. Juni. Alle weiteren Konkurrenzen starten Sonnabend und die Herren 30 Sonntag, in das Turnier.

 

Pfingstmontag stehen vom frühem Vormittag an die Halbfinalbegegnungen und nach der erforderlichen Erholungspause für die Spielerinnen und Spieler die Endspiele - nicht vor zwölf Uhr - auf dem Programm.

 

Der Eintritt ist an allen Turniertagen frei.  Zahlreiche Aktivitäten finden wieder rund um das Turnier statt. Dieses Jahr wird wieder eine Tombola über das gesamte Turnierwochenende mit attraktiven Preisen geben. Die Zuschauer werden in einer vom Hauptsponsor eingerichtete Lounge mit Strandatmosphäre Tennisspiele verfolgen können.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!